Tag-Archiv für » Kellerbrand «

Kellerbrand Karl-Methe-Straße

Dienstag, 22. Mai 2018 11:40

Nach einer gemeldeten Rauchentwicklung im Keller eines Wohnbereichs in der Karl-Methe-Straße wurde die OF Geismar gemeinsam mit der BF und dem HLF 3 der Uni-Wache um 11:40 Uhr alarmiert.

Kurz nach Ankunft der OF konnte der Angriffstrupp der Berufsfeuerwehr eine defekte elektrische Anlage entdecken, die lediglich qualmte. Somit war der Einsatz der OF nicht mehr erforderlich.

Nach einer kurzen Bereitschaft in der Unterkunft wurde diese gegen 12:10 Uhr aufgehoben. Von der OF Geismar waren das TroTLF und der SW vor Ort. Die gesamte Gruppenstärke der OF betrug 18 FM(SB)

Thema: Einsätze, Einsätze 2018 | Kommentare (0) | Autor:

Kellerbrand in der Wilhelm Raabe Straße

Sonntag, 15. April 2018 17:34

Am sonntäglichen Nachmittag des 15.04.2018 wurde die OF Geismar um 17:34 Uhr alarmiert. Es war undefinierbarer Rauch aus einem Keller in der Wilhelm Raabe Straße gemeldet worden. Bei Ankunft der OF am Einsatzort war die Berufsfeuerwehr bereits da und hatte die Lage unter Kontrolle. Ein voller Wäschekorb hatte auf einem E-Herd Feuer gefangen. Somit war ein eingreifen der OF nicht mehr notwendig und fuhr wieder zur Unterkunft in die Kerllsgasse. Dort blieb sie noch kurzzeitig in Bereitschaft. Der Einsatz war für die Ortsfeuerwehr um 18:15 Uhr beendet. Im Einsatz waren 13 Fm(SB) mit TroTLF, SW, GW-L und MTF

Thema: Einsätze, Einsätze 2018 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wg. Kellerbrand Ulrike-von-Heynitzstraße

Montag, 30. Oktober 2017 21:01

Am 30. Oktober 2017 wurde die OF Geismar um 18:56 Uhr zur Bereitschaft in das Feuerwehrhaus gerufen. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr war bei einem Kellerbrand zusammen mit der OF Grone in der Ulrike-von-Heynitzstraße gebunden. Dort war eine Pellet-Heizung in Flammen aufgegangen. Zudem mussten ca. 25 qubikmeter Pellets weggeschafft werden. Die OF Weende wurde ebenfalls in Bereitschaft versetzt und besetzte die Uni-Wache des Klinikums. Die Bereitschaft wurde für die OF Weende ca. 20:35 Uhr aufgehoben. Die OF Geismar konnte gegen 20:45 Uhr seine Bereitschaft auflösen. Die Mannschaftsstärke der Ortsfeuerwehr betrug 22 FM (SB).

Thema: Einsätze 2017 | Kommentare (0) | Autor:

Kellerbrand Tegeler Weg

Dienstag, 8. Dezember 2015 11:59

Die Ortsfeuerwehr Geismar wurde um 11.52 Uhr unterstützend zur Berufsfeuerwehr zu einem Kellerbrand im Tegeler Weg gerufen. Nach kurzer Zeit hatte die Berufsfeuerwehr das Feuer unter Kontrolle und konnte so bald „Feuer aus“ melden. Die Ortsfeuerwehr war zur Unterstützung mit 1/1/6 Feuerwehrleuten, dem TroTLF und dem TLF, im Bereitschaftsraum der Einsatzstelle. Der Einsatz war für die OF um 13:30 Uhr beendet.

Thema: Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Kellerbrand bei Novelis

Dienstag, 27. Oktober 2015 19:05

Am Dienstagabend, den 27.Oktober wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 19.05 Uhr über DME zur Bereitschaft im Feuerwehrhaus alarmiert. Grund hierfür war ein Kellerbrand bei der Firma Novelis in der Hannoverschen Straße, bei dem die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug, sowie das HLF 3 der Feuerwache Klinikum und die OF Weende im Einsatz waren. Hier war eine Maschine im Keller in Brand geraten. Kurz nach der Alarmierung wurde unser GWN zu einer größeren Ölspur in die Ebersdorfer Straße sowie der Lichtenwalder Straße alarmiert. Mit 1/2 fuhr der GWN zur Einsatzstelle. Hier stellte sich heraus, dass es sich um eine 700 m lange Ölspur handelte. Der Verursacher war noch vor Ort. Die Erstmaßnahmen wurden durch die OF Geismar erledigt bis dann der Rest von Firma Rathmann übernommen wurde. Dieser Einsatz bzw. die Bereitschaft dauerte bis 22.05 Uhr. Die Gesamtstärke betrug an diesem Abend 1/25.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Kellerbrand Weender Straße

Donnerstag, 18. Juni 2015 3:50

Am frühen Dienstagmorgen wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 03.50 Uhr über DME zur Bereitschaft im Feuerwehrhaus alarmiert. Grund hierfür war ein Kellerbrand in der Göttingen City beim Bekleidungsgeschäft H&M in der Weender Straße. Hier waren die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug, das HLF 3 der Wache Klinikum und die OF Stadtmitte im Einsatz. Zusätzlich besetzte die OF Weende die Wache Klinikum. Die Stärke der OF Geismar betrug 1/15 und war um 05.20 Uhr beendet.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Kellerbrand „Merkelstraße“

Freitag, 22. Mai 2015 21:50

Am Freitagabend um 21.50 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Geismar  zu einem Kellerbrand im Fritjof-Nansen-Haus in der Merkelstraße alarmiert.  Da es kurz vor Dienstschluss war, konnten unverzüglich das LF 20 KatS (1/8), das TLF 16/24 (1/2) und der MTW (1/8) mit „Manpower“ ausrücken. Ebenfalls auf Anfahrt der Löschzug der Hauptwache sowie das HLF 3 der Wache Klinikum. Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung im Kellerbereich.  Es stellte sich aber heraus, dass es sich nur um verschmorte Plastikbehälter auf einer angelassenen Herdplatte handelte. Dadurch kam die mittlerweile bereits eingetroffen OF Geismar nicht mehr zum Einsatz. Die Fahrzeuge waren um 22.15 Uhr wieder im „Stall“.

IMG-20150523-WA0002 IMG-20150522-WA0014(Bilder: Meier)

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Kellerbrand Leinefelder Straße

Donnerstag, 31. Oktober 2013 21:30

Am 31. Oktober 2013 wurde die OF Geismar um 21:30 Uhr zu einem Kellerbrand in der Leinefelder Straße gerufen um die Berufsfeuerwehr zu unterstützen. Ein Herd war in einer Kellerwohnung in brand geraten. Die Ortsfeuerwehr stellte einen Sicherungstrupp unter Atemschutz. Nach kurzer Zeit konnte die OF Geismar wieder abrücken, da die Berufsfeuerwehr die Situation unter kontrolle hatte. Somit war der Einsatz uim 22:00 Uhr beendet.

Thema: Einsätze 2013 | Kommentare (0) | Autor:

Kellerbrand „Auf dem Lohberge“

Montag, 28. Januar 2013 19:36

Um 19.36 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Geismar zu einem Kellerbrand “ Auf dem Lohberge 13″ per Melder alarmiert. Zusammen mit dem Löschzug der BF sowie dem HLF3 der Uniwache rückten das TroTLF (1/5), der SW (1/2) und das TLF 16/24 (1/2) zur Einsatzstelle aus.  Das TroTLF verlieb anschließend an der Einsatzstelle, die beiden anderen Fahrzeuge fuhren zur Bereitschaft die Hauptwache in der Breslauerstraße an. Die  restlichen Kameraden blieben im Feuerwehrhaus ebensfalls auf Bereitschaft. Die Ortswehr hatte an diesem Abend eine Gesamtstärke von 1/23. Ein Feuerwehrmitglied der OF Geismar, der gegenüber dem Brandhaus wohnt, zog sich bei den ersten Lösch-und Hilfeversuchen eine leichte Rauchvergiftung zu. Insgesamt wurden acht Personen über Drehleiter gerettet. Es war bereits das vierte Feuer seit Dezember 2012  in unmittelbarer Nachbarschaft  „Auf dem Lohberge“ . Brandstiftung kann auch dieses mal nicht ausgeschlossen werden. Die Bereitschaft endete um 21.02 Uhr.

 

Thema: Einsätze 2013 | Kommentare (0) | Autor: