Beitrags-Archiv für die Kategorie 'Einsätze 2014'

LKW – Unfall auf A7

Freitag, 19. Dezember 2014 15:53

Am Morgen des 19.12.2014 wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 7 Uhr 52 zur Bereitschaft in die Feuerwache der Berufsfeuerwehr bestellt, da sich auf der A7 ein schwerer Lkw Unfall ereignete. Nachdem klar wurde dass der LKW ein Wühlmausgift geladen hatte, welches nicht mit Wasser in Berührung kommen darf, wurde das TroTLF zur Einsatzstelle gerufen, da dieses mit 500 Kilo Pulverlöschmittel beladen ist. Die restlichen Kräfte hielten die Bereitschaft in der Berufsfeuerwehr aufrecht.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare deaktiviert für LKW – Unfall auf A7 | Autor:

Zimmerbrand Insterburger Weg

Montag, 13. Oktober 2014 17:14

Am 13. Oktober 2014 wurde die OF Geismar um 19:14 Uhr unterstützend zum Löschung der Berufsfeuerwehr alarmiert. Gemeldet war ein Zimmerbrand im Insterburger Weg. Vor Ort stellte sich heraus das jemand auf einem Balkon grillen wollte und wachsame Augen dies missverstanden hatten. Die OF Geismar war mit  23 Feuerwehrleuten im Einsatz. Vor Ort waren das TroTLF und das TLF 16.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Gartenbudenbrand Lotzestraße

Samstag, 11. Oktober 2014 4:25

Am 11. Oktober 2014 wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 6:25 Uhr zu einem gemeldeten Gartenbudenbrand in der Kleingartenanlage in der Lotzestraße gerufen. Tatsächlich brannte in einem Garten die Gartenbude in voller Ausdehnung und das Dach eines angrenzenden Gartenhäuschens hatte ebenfalls schon Feuer gefangen. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Berufsfeuerwehr war ebenfalls mit ihrem Tanklöschfahrzeug vor Ort und übernahm die Brandbekämpfung bei der zweiten Gartenbude. Obwohl es nur eine Gartenbude war wurden hinterher noch einige Glutnester gefunden und bekämpft. Der Einsatz war für die OF Geismar um ca. 9:30 Uhr beendet. Im Einsatz waren das TroTLF, TLF und LF 8.
[…]

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Gefahrstoffeinsatz

Mittwoch, 24. September 2014 16:44

Am Mittwochnachmittag, den 24.September wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 16.44 Uhr über DME zur Bereitschaft am Feuerwehrhaus alarmiert. Zusammen mit der Ortsfeuerwehr Weende, welche die Wache Klinikum besetzte, stellten wir den Brandschutz der Stadt Göttingen sicher. Der Gefahrgutzug der Berufsfeuerwehr war zusammen mit der Uniwache seit 16.00 Uhr im Einsatz.  Auf dem Hof der Spedition Krüger in der Industriestraße war bei Rangierarbeiten ein Behälter, der ein Phenolharzgemisch enthielt, beschädigt worden. Rund 80 bis100 Liter des Stoffes flossen aus und mussten durch die Einsatzkräfte aufgenommen werden. Die restliche Flüssigkeit wurde aus dem beschädigten Behälter umgepumpt. Nachdem der Einsatz gegen 18.00 Uhr beendet war, wurde nach Herstellung der Einsatzbereitschaft der Berufsfeuerwehr die Bereitschaft um 20:45 Uhr wieder aufgehoben. Die Stärke der Ortsfeuerwehr Geismar betrug 1/18.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Zimmerbrand „Auf der Lehmbünde“

Donnerstag, 11. September 2014 14:49

Am frühen Donnerstagnachmittag, den 11. September um 14.49 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Geismar zusammen mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr zu einem Zimmerbrand „Auf der Lehmbünde“ alarmiert. Dort war in einer Wohnung im ersten Obergeschoss ein Fernseher implodiert. Das Feuer griff auf das ganze Inventar über, sodass das Zimmer fast völlig ausbrannte. Die 76-jährige Bewohnerin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Gesamtstärke der Ortsfeuerwehr Geismar betrug 1/13, wobei nur das TroTLF 16 mit 1/5 vor Ort war. Für den Rest war „Bereitschaft“ im Feuerwehrhaus angesagt.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Zimmerbrand „Tegeler Weg“

Samstag, 6. September 2014 16:10

Am Samstagnachmittag, den 06. September um 16.10 Uhr erhielt die Ortsfeuerwehr Geismar sowie der Löschzug der Berufsfeuerwehr eine Alarmierung zu einer Rauchentwicklung im 3.OG eines Mehrfamilienhauses im „Tegeler Weg“. Dort war es in einem Appartement vermutlich durch einen technischen Defekt zu einem Feuer gekommen. Probleme bereitete die stabile Eingangstür. Diese konnte nur unter Zuhilfenahme einer Kettensäge geöffnet werden. Der Mieter war zu diesem Zeitpunkt nicht in der Wohnung. Das Feuer konnte innerhalb weniger Minuten gelöscht werden. Zwei Vögel überlebten die starke Rauchentwicklung leider nicht. Die Ortsfeuerwehr Geismar war mit dem LF8, TLF 16/24 und TroTLF 16 vor Ort und stellte  u.a. den Sicherungstrupp.

DSC03611  DSC03612

(Fotos: Thomas Kleinhans)

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Zimmerbrand „Am weißen Steine“

Mittwoch, 27. August 2014 5:42

Am frühen Mittwochmorgen, den 27. August um 05.42 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Geismar über DME zu einem Zimmerbrand „Am weißen Steine“ alarmiert. Nachbarn hatten aus einem Appartement Rauchentwicklung bemerkt. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr, der als erster an der Einsatzstelle war, hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Die 64-jährige Mieterin wurde  mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die sich mit LF 8 und TroTlF 16  auf Anfahrt befindliche Ortsfeuerwehr Geismar konnte Ihre Einsatzfahrt abbrechen und wieder einrücken.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Garagenbrand Teichstraße

Samstag, 23. August 2014 18:01

Am Samstag, den 23. August 2014, wurde die OF Geismar kurz nach 18:00 Uhr in die Teichstraße gerufen. Dort war ein in einer Garage abgestelltes Fahrzeug in Brand geraten. Als erstes war ein HLF der Berufsfeuerwehr vor Ort und unternahm den ersten Löschangriff. Nach Eintreffen der Geismaraner Kräfte zogen diese den bis dahin abgelöschten Wagen mit dem TroTLF aus der Garage heraus,  wobei wieder Flammen aufloderten. So freigelegt konnte das Feuer im Wagen endgültig gelöscht und in der Garage nach Glutnestern gesucht werden. Der Einsatz war für die OF Geismar nach ca. 2 Stunden beendet. Im Einsatz befanden sich das TroTLF und LF 8 mit insgesamt 14 Mitgliedern.

(Fotos 1 – 7: Uwe Fanelli, Fotos 8 – 20: Stefan Kümmel)

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Alarmierung „Küchenbrand“

Donnerstag, 31. Juli 2014 12:15

Am Donnerstagmittag um 12.15 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Geismar zu einem Küchenbrand ins Vereinsheim der SVG am Sandweg über DME alarmiert. Der Angriffstrupp des HLF 1 der Berufsfeuerwehr, das kurze Zeit später an der Einsatzstelle eingetroffen war, konnte bei Ankunft eine  starke Rauchentwicklung aus dem Küchenbereich feststellen. Es brannte Fett in einer Fritteuse. Das Feuer konnte aber schnell gelöscht werden, sodass ein Ausrücken der Kräfte der Ortsfeuerwehr Geismar nicht mehr nötig war.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen eines Feuers in Rosdorf

Mittwoch, 16. Juli 2014 22:54

Am Mittwochabend, den 16.07.14 wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 22.54 über Meldeempfänger zu einer Bereitschaft im Feuerwehrhaus alarmiert. Seit ca. 22.00 Uhr brannte es in eine Halle des ehemaligen Schlachthofes in Rosdorf. Da die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug, zusammen mit der Ortsfeuerwehr Rosdorf und mehreren Ortswehren der Gemeinde Rosdorf, dort im Einsatz waren und lange Zeit die Lage wegen der doch erheblichen Rauchentwicklung unklar schien, entschloss sich der E-Dienst uns in Bereitschaft versetzten zu lassen. Diese dauerte aber nicht lang. Nachdem man an der EST festgestellt hat, dass nur Kabelreste im Kellerbereich schmorten, konnte bereits um 23.20 Uhr  die Bereitschaft wieder aufgelöst werden. Die Stärke der Ortswehr betrug 1/21.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Alarmierung „Zimmerbrand“ kurz vorm WM-Endspiel

Sonntag, 13. Juli 2014 20:48

Sonntagabend, der 13.07.14. Das Endspiel der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien steht kurz bevor. Die beiden Mannschaften Deutschland und Argentinien nehmen gerade Aufstellung für die Nationalhymnen. Es ist 20.46 Uhr als die Meldeempfänger „piepsen“. Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung, vermutlich ein Zimmerbrand, in der Wohnanlage „Am Steinsgraben 32“. Da genügend Kameraden eigentlich gemütlich das Endspiel im Feuerwehrhaus sehen wollten, konnte die Ortswehr innerhalb weniger Minuten mit den LF8, TLF 16/24, und MTW ausrücken. Bei Ankunft an der Einsatzstelle, war der Löschzug der Berufsfeuerwehr bereits vor Ort. Nach einer genauen Erkundung konnte weder ein Feuer noch eine Rauchentwicklung  festgestellt werden. So rückten die BF und die Ortswehr Geismar  unverrichteter Dinge wieder ab. Die Gesamtstärke der Ortswehr Geismar betrug incl. der Bereitschaft im Feuerwehrhaus 1/21.

DSC_0147 DSC_0146

Fotos: Thomas Kleinhans

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Hilfeleistungseinsätze durch Unwetter über Göttingen

Dienstag, 10. Juni 2014 22:23

Am 10. Juni 2014 erreichte eine Unwetterfront gegen 21:30 Stadt und Landkreis Göttingen. Starker Regen mit Sturmböen ließ erahnen womit der Abend enden würde.

Um 22:23 Uhr wurde die OF Geismar neben den anderen 12 Ortsfeuerwehren der Stadt Göttingen alarmiert. Die Berufsfeuerwehr und die Werkfeuerwehr des Uni-Klinikums waren ebenfalls im Dauereinsatz. Im ganzen Stadtgebiet häuften sich die Hilferufe der Bewohner. Vollgelaufene Keller, herabgestürzte Äste und umgefallene Bäume standen an der „Nachtordnung“. Nur wenige Anrufe wegen möglichen Bränden waren dazwischen, wobei sich keiner bewahrheitete.

Neben den Fahrzeugen der Ortsfeuerwehr Geismar, dem LF 8, TLF 16/24, SW 2000, MTW und GNW wurde zusätzlich das TroTLF von der Hauptwache durch die Ortswehr besetzt. So waren insgesamt 31 Kameraden im Einsatz.

Um 06:23 Uhr konnte das Licht im Feuerwehrhaus gelöscht und die Einsatzkräfte der OF Geismar nach Hause entlassen werden.

Am Morgen des 11.06.2013 wurde die OF Geismar um 09:49 Uhr erneut alarmiert, als eine weitere Regenfront über Göttingen herzog und es wieder zu Wassereinbrüchen in zahlreichen Kellern kam. Die „Einsatzwelle“ dauerte diesmal bis 13:50 Uhr.

Insgesamt kam die Ortsfeuerwehr Geismar auf ca. 30 Einsatzstellen.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Zimmerbrand Elbinger Straße

Freitag, 6. Juni 2014 16:22

Am 06. Juni 2014 wurde die OF Geismar um 16:22 Uhr unterstützend zum Löschzug der Berufsfeuerwehr alarmiert. Es wurde ein Zimmerbrand in der Elbinger Straße gemeldet. Der Einsatz war für die OF um 17:22 Uhr beendet.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wg. Zimmerbrand Tannenweg

Montag, 19. Mai 2014 20:06

Am 19. Mai 2014 wurde die Ortsfeuerwehr um 20:06 Uhr alarmiert, da im Tannenweg ein Zimmerbrand im Dachgeschoss gemeldet wurde. Nach Eintreffen der Kräfte der Berufsfeuerwehr und Erkundung der Einsatzstelle wurde das Ausrücken der Geismaraner Wehr gestoppt, damit diese als Bereitschaft im Feuerwehrhaus den Brandschutz der Stadt weiter sicherstellen konnte. Die Bereitschaft war für die OF Geismar gegen 23:00 Uhr beendet. In der Bereitschaft befanden sich 24 FM (SB).

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Ölspur Am Kalten Born … die 2.

Sonntag, 11. Mai 2014 19:35

Als die digitalen Funkmeldeempfänger der OF Geismar am 11. Mai 2014 um 19:35 auslösten hielten die Mitglieder der Ortsfeuerwehr es für einen schlechten Scherz, dass wiedermal „Ölspur Am Kalten Born“ im Display erschien. Tatsächlich wurde der Landwirtschaftsweg vom Kalten Born zur Duderstädter Landstraße erneut von einem PKW befahren, der ebenfalls durch den Polderstein an der Ölwanne beschädigt wurde. Der PKW hing diesmal aber nicht fest und konnte „flüchten“.
image

image

(Fotos: Julian Fanelli)

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Ölspur Am Kalten Born

Samstag, 10. Mai 2014 16:11

Am 10. Mai 2014 um 16:11 Uhr wurde die OF Geismar zur Beseitigung einer Ölspur alarmiert. Ein Fahrzeug wollte den Landwirtschaftsweg, der die Duderstädter Landstraße mit dem Kalten Born verbindet, befahren und blieb dabei auf dem als Polder dienenden Stein hängen. Der Einsatz war für die Ortsfeuerwehr um ca. 18:30 Uhr beendet.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Verkehrsabsicherung bei der Tour d’Energie 2014

Sonntag, 27. April 2014 18:00

Am Sonntag, den 27. April war es wieder soweit. Die 10. Tour d`Enegrie, ein Jedermann Radrennen rund um Göttingen fand wieder statt. Von den über 3.500 Voranmeldungen waren am Ende 3.086 begeisterte Radsportler dabei.  Gestartet wurden vom Schützenplatz aus eine 46 Kilometer- und eine 100 Kilometerstrecke. Das Ziel war wie immer, mit einem großen Volksfest drumherum, die Bürgerstraße kurz vorm Geismartor.

Um 9.30 Uhr trafen sich 28 aktive Kameradinnen und Kameraden am Feuerwehrhaus in der Kerllsgasse. Nach kurzer Einweisung und Aufteilung auf die Fahrzeuge ging es mit  zwei MTW`s, dem LF8, dem TLF 16/24, dem SW 2000 und dem GNW in Zugformation zu den ersten Sicherungsposten im Gebiet Hildebrandstraße,  Godehardtstraße/Kreuzung Berliner Straße bis zum Bahnhof. Nachdem das große Teilnehmerfeld in mehreren Gruppen gestartet und die Posten passiert hatte, ging es gegen 11.30 zum Bereitstellungsraum in die Nikolaistraße. Auf dem Schulhof der Bonifatiusschule gab es dann unser Mittagessen. Das THW hatte Nudeln mit Fleischsoße zubereitet. Nach einer kurzen Pause hatten wir dann die Aufgabe die Kräfte der Ortswehren Holtensen und Nikolausberg im Bereich Wiesenstraße, Rosdorfer Weg, Rosdorfer Kreisel abzulösen. Die eigentlich für die Ortswehr Nikolausberg vorgesehene Verkehrssicherung am Rosdorfer Kreisel wurde dann zusammen mit Polizeikräften von der OF Geismar übernommen.  Ausserdem muss man mal erwähnen, wie schrecklich manche Leute sich den Absprerrungskräften gegenüber benehmen. Ich möchte hier lieber nicht schreiben, was sich so mancher von uns an den einzelnen Absperrposten anhören bzw. bieten lassen mußte. Hier bitten wir die Bevölkerung dringendst um mehr Verständnis, denn auch wir führen  nur die notwendigen Anweisungen, die bei solchen Veranstaltungen einfach nötig sind aus. Nach einer kurzen Nachbesprechung war der Hilfeleistungseinsatz für die Ortsfeuerwehr Geismar gegen 16.00 Uhr beendet.

DSC_0268

DSC_0272  DSC_0269

DSC_0273  DSC_0274

DSC_0277

Text+Fotos: Thomas Kleinhans

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Zimmerbrand erneut Essen auf dem Herd

Donnerstag, 24. April 2014 21:53

Am 24. April 2014 wurde die OF Geismar um 23:53 Uhr alarmiert. Es wurde eine unklare Rauchentwicklung in der Christianshöhe gemeldet, sodass erst von einem Zimmerbrand ausgegangen wurde. Nach Eintreffen der Kräfte der Berufsfeuerwehr an der Einsatzstelle gab es Entwarnung, es handele sich lediglich um Essen auf dem Herd. Der Einsatz konnte somit nach ca. 10 Minuten abgebrochen werden.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

„Zimmerbrand“ war verrauchte Küche

Sonntag, 20. April 2014 20:14

Am Ostersonntag um 20.14 wurde die Ortsfeuerwehr Geismar zu einem Zimmerbrand in das Ostviertel zum  Rasenweg über DME alarmiert. Die Meldung lautete „Qualm aus Wohnung“. Das LF8 und das TLF 16/24 rückten mit einer Gesamtbesatzung von 1/11 zeitnah aus. Bereits auf der Anfahrt konnte aber Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich nur um eine verrauchte Küche.

(Fotos: Stefan Kümmel)

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Dachstuhlbrand entpuppt sich als brennende gelbe Säcke

Dienstag, 8. April 2014 1:07

Am 08. April 2014 wurden die Ortsfeuerwehren Geismar und Stadtmitte, unterstützend zur BF, zu einem Dachstuhlbrand in die Tilsiter Straße gerufen. Mehrere Anwohner meldeten um kurz nach 1 Uhr einen Gebäudebrand. Nach eintreffen der Berufsfeuerwehr konnte diese aber Entwarnung geben: es brannten lediglich gelbe Säcke. Ein weiterer Einsatz der Ortsfeuerwehren war somit nicht mehr erforderlich.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor: