Beitrags-Archiv für die Kategorie 'Einsätze'

Bereitschaft wegen einem Feuer in Grone

Dienstag, 30. April 2019 7:51

Am Dienstagmorgen um 07.51 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Geismar über DME zur Bereitschaft alarmiert. Nachdem die Stärke von 1/22 erreicht war, fuhren alle Fahrzeuge die Hauptwache der Berufsfeuerwehr in der Breslauer Straße an, um dort für weitere Einsätze abrufbereit zu sein. Da sich unser TroTLF gerade in der Werkstatt befindet, haben wir zur Zeit das Reserve LF8 zur Verfügung gestellt bekommen. Der Grund für die Bereitschaft war ein größeres Feuer in Grone Süd, bei dem der Löschzug der BF, das HLF III der Wache Klinikum, sowie die Ortsfeuerwehren Grone, Groß Ellerhausen, Elliehausen und Stadtmitte bereits im Einsatz waren. Die OF Weende besetzte zur Bereitschaft die Wache Klinikum. Während der Bereitschaft wurde unser Klaf (GWN) von der Einsatzleitung vor Ort angefordert, um neue Wechselgarnituren für die eingesetzten Kräfte zur Einsatzstelle zu bringen. Auf dem Rückweg wurde das Fahrzeug gleich wieder eingesetzt um gebrauchte Schläuche und Atemschutzgeräte zur Hauptwache zu bringen. Ansonsten waren während der Bereitschaft keine weiteren Einsätze zu verzeichnen. Die Bereitschaft endete um 10.30 Uhr.

Thema: Einsätze, Einsätze 2019 | Kommentare (0) | Autor:

Hilfeleistungseinsatz bei der „Tour de Energie 2019“

Sonntag, 28. April 2019 17:00

Ausschlafen konnten rund 20 aktive Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Geismar am Sonntag, den 28.April nicht. Grund hierfür war die 15. Auflage der „Tour de Energie 2019“. Bereits um 08.00 Uhr trafen sich alle im Feuerwehrhaus in der Kerllsgasse. Hier wurde zunächst die Einteilung auf die Fahrzeuge und eine anschliessende Besprechung des Einsatzabschnittes vorgenommen. Die OF Geismar hatte in diesem Jahr den Einsatzabschnitt 2 zu betreuen. Dieser beinhaltete den Raum Bürgerstraße, Rosdorfer Weg, Wiesenstraße und alle dazu gehörigen Nebenstraßen. Nachdem die Einteilung vollzogen war, fuhren wir mit allen Fahrzeugen in unseren Abschnitt, da wir ab 09.00 Uhr unsere jeweiligen Posten beziehen sollten. Ab 10.15 Uhr wurden dann die Straßensperrungen vollzogen. Kurz danach erfolgte an der Sparkassenarena auf dem Schützenplatz der Start. Nach und nach fuhren die über 3.200 Teilnehmer, aufgeteilt in mehreren Gruppen für die  45 Kilometerstrecke ( 1.628 Teilnehmer) und die 100 Kilometerstrecke  (1.800 Teilnehmer) an unseren Absperrpunkten vorbei. Nachdem das Feld der Kurz- und Langstrecke durch war, starteten rund 160  Kinder der drei „Taggi-Touren“ gegen 11.00 Uhr ihre eigene Tour de Energie. Es machten einen riesen Spaß die „Nachwuchsfahrer“ von morgen bei Ihrem „verbissenen“ Kampf um die Plätze zuzusehen. Gegen 12.00 fuhren die ersten Teilnehmer der Kurzstrecke über den Rosdorfer Weg Richtung Ziel in der Bürgerstraße schon wieder an uns vorbei. Leider gab es in Höhe des „Juzi“ einen schweren Unfall, bei dem sich ein Fahrer schwer verletzte. Einige aus unserem Team leisteten sofort Erste Hilfe, bis Notarzt und Rettungswagen eintrafen. Glück hatten wir natürlich mit dem Wetter. So ging gegen 16.30 Uhr auch für uns ein doch anstrengender Tag zu Ende.

(Fotos: Thomas Kleinhans)

 

Thema: Aktivitäten Einsatzabteilung, Einsätze, Einsätze 2019 | Kommentare (0) | Autor:

Brandeinsatz in der Göttingen Innenstadt

Mittwoch, 3. April 2019 7:49

Die Ortsfeuerwehr Geismar wurde am Mittwochmorgen, den 03.April um 07.49 Uhr über DME zu einem Feuer in der Göttinger Innenstadt alarmiert. Da sich unser LF 20 KatS zur Zeit in der Werkstatt befindet, rückten das TroTLF 16, der SW 2000 und der MTW mit einer Gesamtstärke von 16 Aktiven aus. Bei dem Einsatz handelte es sich um einen Zimmerbrand in der „Langen Geismar Straße“. Als unsere Kräfte an der Einsatzstelle ankamen, war das Feuer bereits unter Kontrolle und die sich in der Wohnung befindliche Person geborgen und dem Rettungsdienst übergeben worden.Trotzdem wurden durch die OF Geismar noch 2 Sicherheitstrupps gestellt. Ein Trupp hiervon kam zum Einsatz. indem dieser in der Brandwohnung und in dem betreffenden Gebäude eine Abschlusskontrolle durchführte. Um 09.05 konnte die OF Geismar die Einsatzstelle wieder verlassen und gegen 10.00 Uhr war der Einsatz dann auch für die Ortsfeuerwehr Geismar beendet.

Thema: Einsätze, Einsätze 2019 | Kommentare (0) | Autor:

Weitere 4 Sturmeinsätze durch Sturmtief „Eberhardt“

Sonntag, 10. März 2019 19:33

Um 19:33 des 10.03.2019 erhielt die OF Geismar für weitere 4 Hilfeleistungseinsätze den Auftrag.

Zunächst wurde der GWN im Stadtstieg tätig, wo ein Baum auf ein Fahrzeug gestürzt war.

Bevor die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr nach dem vorangegangenen Einsatz das Feuerwehrhaus verlassen konnten, meldete die Leitstelle die weiteren umgestürzten Bäume. Zweimal am Kirschberge und einmal in der Von-Ossietzky-Straße.

Bei der ersten Einsatzstelle am Kirschberge unterstützte das LF20KatS den Rüstwagen der Berufsfeuerwehr. Eine Weide mit ca. 80 cm Durchmesser war aus einem Garten auf die Straße gestürzt. Die zweite Einsatzstelle wurde vom GWN und dem MTW abgearbeitet.

Das TroTLF und der SW wurden am oberen Ende der Von-Ossietzky-Straße tätig.

Die Einsätze waren für die Ortsfeuerwehr Geismar um 21:45 Uhr beendet.

Thema: Einsätze, Einsätze 2019 | Kommentare (0) | Autor:

2 Hilfeleistungseinsätze durch Sturmtief „Eberhardt“

Sonntag, 10. März 2019 18:05

Um 18:05 Uhr des 10.03.2019 wurde die OF Geismar zu 2 Hilfeleistungseinsätzen wegen Sturmschäden alarmiert.

Zunächst fuhr das LF20KatS mit dem MTW als Führung zu einem, ca. 15 Meter großen, umgestürzten Baum. Dieser lag quer über der Zufahrtsstraße zum Werderhof, die von der Reinhäuser Landstraße abgeht.

Fast zeitgleich fuhr der Gerätewagen-N in den Emil-Nolde-Weg. Dort war ein ca. 5 Meter großer Baum auf die Straße und den Fußweg umgestürzt.

Nach Beseitigung der Gefahren rückten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus ein. Einsatzende war 19:00 Uhr. Die Gesamtstärke lag bei ca. 30 FM (SB)

Thema: Einsätze, Einsätze 2019 | Kommentare (0) | Autor:

Zimmerbrand Rheinhäuser Landstraße

Mittwoch, 6. März 2019 21:22

Am 06.03.2019 um 21:22 Uhr schellten die Melder der Of Geismar und riefen die Einsatzkräfte zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Rheinhäuser Landstraße.

Doch während der Fahrt gab die Berufsfeuerwehr bereits Entwarnung. Essen auf dem Herd. So konnte die Ortsfeuerwehr ihren Einsatz um 21:45 Uhr beenden. Auf anfahrt befanden sich das LF20 KatS, das TroTLF und der MTW mit 20 Fm (SB)

Thema: Einsätze, Einsätze 2019 | Kommentare (0) | Autor:

Angenommener Gartenlaubenbrand am Kiesssee

Freitag, 1. Februar 2019 21:43

Der Freitagsdienst war mit den Worten „Dienstschluss“ gerade vorbei, da ertönten um 21.43 Uhr die digitalen Funkmeldeempfänger (DME). Die Leitstelle der Berufsfeuerwehr hatte gerade die Ortsfeuerwehr Geismar zu einem Gartenlaubenbrand zum Kiessee zur dortigen Gartenkolonie am Sandweg alarmiert. Da genug Kräfte noch im Feuerwehrhaus waren, konnten alle Fahrzeuge sofort vollbesetzt ausrücken. Der Rest der Mannschaft blieb zunächst als Reserve im Feuerwehrhaus zurück. Als die Fahrzeuge an der Einsatzstelle eintrafen, war die Berufsfeuerwehr schon mit Ihrem TLF 24/40 und dem ELW an der besagten Gartenlaube angekommen. E stellte sich jedoch heraus, dass anstatt einer Gartenlaube nur Holz in einem sogenannten „Smoker“ von Unbekannte entzündet wurde. Die Berufsfeuerwehr löschte das Feuer kurz ab und die Fahrzeuge der OF Geismar konnten unverrichteter Dingen wieder einrücken.

Thema: Einsätze, Einsätze 2019 | Kommentare (0) | Autor:

Personensuche im Bruche

Montag, 21. Januar 2019 1:23

Um 01:23 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr zur amtshilfe bei einer Personensuche von der Polizei angefordert.

Sogenannte „Mantrailer“, Hunde die zur Personensuche eingesetzt werden, hatten die Spur einer vermissten Person bis zu einem Pferdehof mit angrenzenden Kleingärten verfolgt. Um das Areal weitläufig abzusuchen wurde dann weiteres Personal benötigt und die Ortsfeuerwehr Geismar wurde angefordert.

Die anderthalbstündige Suche mit 26 FM (SB) und Kräften der Polizei verlief allerdings ohne Sucherfolg.

Um 03:30 Uhr war der Einsatz für die Ortsfeuerwehr beendet.

Thema: Einsätze, Einsätze 2019 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft im Feuerwehrhaus

Sonntag, 20. Januar 2019 21:13

Wegen eines Feuers in der Groner Landstraße war die Berufsfeuerwehr dort länger gebunden. Die Ortsfeuerwehr Geismar wurde um 19:56 Uhr zur Bereitschaft in das Feuerwehrhaus gerufen um den Brandschutz in der Stadt sicher zu stellen.

Ohne einen weiteren Einsatz während der Bereitschaft konnte diese um 22:45 Uhr beendet werden. Mannschaftsstärke war 26 FM (SB).

Thema: Einsätze, Einsätze 2019 | Kommentare (0) | Autor:

Zimmerbrand im Walkemühlenweg

Donnerstag, 22. November 2018 2:17

Ein Feuer in einer Dachgeschosswohnung beschäftigte die Feuerwehr in den frühen Donnerstag-Morgenstunden.

Um 02:17 Uhr ging am 22.11.2018 der Melder bei den freiwilligen Kräften der OF Geismar. „Zimmerbrand mit Menschenrettung“ als Einsatzstichwort ließ alles noch dringlicher erscheinen als sonst bei einer unklaren Lage. Das LF20Kats und das TroTLF rückten mit der Berufsfeuerwehr zur Einsatzstelle aus.

Im Walkemühlenweg angekommen stellte sich zum Glück heraus das ein Nachbar, der auch die Feuerwehr alarmierte, die Hausbewohner rechtzeitig aus ihren Wohnungen holen konnte, sodass niemand verletzt wurde.

Es wurden dennoch Trupps unter Atemschutz zur Personensuche eingesetzt. Auf der Straße ging die Drehleiter der BF zum Aussenangriff über. Nachdem keine weiteren Personen mehr gefunden wurden gingen die Trupps im Innenangriff vor.

Thema: Einsätze 2018 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen eines Feuers am Königsbühl

Samstag, 25. August 2018 20:41

Um 20.41 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Geismar über DME zur Bereitschaft am Feuerwehrhaus alarmiert.

Grund hierfür war ein Schwelbrand in einer Halle auf dem Gelände des Entsorgungsbetriebs „Königsbühl“. Die Berufsfeuerwehr, sowie die Wache Klinikum und die Ortswehren Weende und Holtensen sind dort seit kurz nach 20.00 Uhr im Einsatz. Ein qualmender ca. 20 Quadratmeter großer und rund 7 m hoher Haufen Holzhackschnitzel machte den Einsatzkräften zu schaffen.

Zusätzlich wurde auch die OF Herberhausen alarmiert, um die Wache Klinikum zum weiteren Brandschutz zu besetzten. Die OF Geismar, mit einer Stärke von 1/22, ist während Ihrer Bereitschaft für den weiteren Brandschutz in der Stadt Göttingen verantwortlich.

Um 21.30 Uhr rückte dann auch nach Alarmierung durch die Leitstelle das LF 20 KatS zu einem Mülleimerbrand vor dem Haus „Am Steinsgraben 44“ aus. Hier brannten mehrere blaue Tonnen. Mit der Schnellangriffseinrichtung konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Die Bereitschaft endete ohne weitere Einsätze um 22.30 Uhr.

 

(Fotos:  Sascha Teuteberg,Pascal Sommerfeld)

Thema: Einsätze, Einsätze 2018 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen eines Großfeuers in Grone

Sonntag, 29. Juli 2018 0:35

Auch heute Nacht hatte die Ortsfeuerwehr Geismar keine Ruhe, da um 0.35 Uhr wieder die Meldeemfänger gingen. Alarmiert wurde zur Bereitschaft am Feuerwehrhaus. Grund hiefür war ein Großfeuer im Schlagemühlenweg in Grone. Die Hallen des dort ansässigen Auktionshauses ( früher Böker-Brot) standen in Vollbrand. Rund 100 Kräfte der Berufsfeuerwehr und acht weiteren Ortsfeuerwehren der Stadt Göttingen bekämpften bis in die frühen Morgenstunden die meterhohen Flammen. Die Ortsfeuerwehren Weende und Geismar waren für den weiteren Brandschutz in der Stadt Göttingen zuständig. Während der Bereitschaft musste unser MTF den Versorgungsanhänger zur Einsatzstelle bringen und unser GWN hatte den Auftrag die Einsatzstelle mit Betriebsstoffen zu versorgen. Weitere Einsätze blieben zum Glück in dieser Nacht aus. Die Gesamtstärke der OF Geismar betrug  1/17. Gegen 06.00 Uhr wurde die Bereitschaft aufgehoben.

Thema: Einsätze, Einsätze 2018 | Kommentare (0) | Autor:

Brandeinsatz im Gehrenring

Samstag, 28. Juli 2018 0:54

Kurz nach Mitternacht wurde die Ortsfeuerwehr Geismar am Samstag, den 28.Juli um 0.54 Uhr über DME zu einem Feuer im Gehrenring alarmiert. Dort sollte ein großer Busch direkt am Haus brennen. Das LF 20 KatS rückte mit einer Besatzung von 1/7 sofort aus. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Für das Haus bestand keine Gefahr. Die Gesamtstärke war in dieser Nacht 1/11.

Thema: Einsätze, Einsätze 2018 | Kommentare (0) | Autor:

Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag im Stargarder Weg

Sonntag, 22. Juli 2018 15:33

Kurz vor 15.00 Uhr am Sonntagnachmittag zog ein starkes Gewitter über Göttingen hinweg. Endlich der langersehnte Regen dachte jeder. Doch kurz darauf schlug ein Blitz in den Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses im Stargarder Weg ein. Sofort alarmierten Passanten über Notruf 112 die Berufsfeuerwehr, die den Löschzug und das HLF 3 der FW Klinikum zur Einsatzstelle entsandte. Um 15.33 Uhr wurde über DME zusätzlich Alarm für die Ortsfeuerwehr Geismar ausgelöst. Das LF 20 KatS, das TroTLF und der SW 2000 fuhren ebenfalls die Einsatzstelle an. Die erste Lage ergab, das Dämmmatrial unter dem Dachfirst in Brand geraten war. Ein Trupp der BF ging im Innenangriff mit einem C-Rohr vor. Zusätzlich wurde von außen das Wenderohr der Drehleiter und ein B-Rohr durch einen Trupp der OF Geismar eingesetzt. Zwei weitere Trupps der OF Geismar wurden als Sicherheitstrupp bzw. als zusätzlicher Angriffstrupp durch das Nachbarhaus eingesetzt. Der Brand konnte relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden. Um an alle Glutnester heranzukommen, musste sehr aufwendig Dachziegeln weiteres Dämmaterial abgetragen werden.  Die Gesamtstärke der OF Geismar betrug 1/27. Der Einsatz war gegen 18.00 Uhr beendet.

 

(Fotos: Freddy Trettin)

Thema: Einsätze, Einsätze 2018 | Kommentare (0) | Autor:

Ortsfeuerwehr Geismar bewässert junge Bäume

Montag, 9. Juli 2018 10:30

Durch die lang anhaltende Trockenheit hatte Stadtbrandmeister Holger Lehrum in Zusammenarbeit mit dem „Fachdienst Stadtwald“ der Stadt Göttingen mehrere Freiwillige Feuerwehren um Unterstützung zum Bewässern von jungen Bäumen und Pflanzen im Stadtgebiet Göttingen gebeten. So auch die OF Geismar, die sich mit 3 FM (SB) und dem TroTLF 16 am Montagmorgen gegen 10.30 Uhr mehrere Straßen im Geismaraner Bereich vornahmen. Rund 9.000 Liter Wasser wurden benötigt um ca. 50 junge Bäume im Bereich Kerllsgasse, Kehrstraße, Sandersbeek, von Moltkestraße, Teichstraße, Charlottenburger Straße, oberhalb der Bornbreite, Apoldaer Weg, Mittelberg und Eislebener Straße zu bewässern. Der Einsatz dauert bis ca. 14.30 Uhr.

(Foto: Andreas Theune)

Thema: Aktivitäten Einsatzabteilung, Einsätze 2018 | Kommentare (0) | Autor:

Kellerbrand Karl-Methe-Straße

Dienstag, 22. Mai 2018 11:40

Nach einer gemeldeten Rauchentwicklung im Keller eines Wohnbereichs in der Karl-Methe-Straße wurde die OF Geismar gemeinsam mit der BF und dem HLF 3 der Uni-Wache um 11:40 Uhr alarmiert.

Kurz nach Ankunft der OF konnte der Angriffstrupp der Berufsfeuerwehr eine defekte elektrische Anlage entdecken, die lediglich qualmte. Somit war der Einsatz der OF nicht mehr erforderlich.

Nach einer kurzen Bereitschaft in der Unterkunft wurde diese gegen 12:10 Uhr aufgehoben. Von der OF Geismar waren das TroTLF und der SW vor Ort. Die gesamte Gruppenstärke der OF betrug 18 FM(SB)

Thema: Einsätze, Einsätze 2018 | Kommentare (0) | Autor:

Kellerbrand in der Wilhelm Raabe Straße

Sonntag, 15. April 2018 17:34

Am sonntäglichen Nachmittag des 15.04.2018 wurde die OF Geismar um 17:34 Uhr alarmiert. Es war undefinierbarer Rauch aus einem Keller in der Wilhelm Raabe Straße gemeldet worden. Bei Ankunft der OF am Einsatzort war die Berufsfeuerwehr bereits da und hatte die Lage unter Kontrolle. Ein voller Wäschekorb hatte auf einem E-Herd Feuer gefangen. Somit war ein eingreifen der OF nicht mehr notwendig und fuhr wieder zur Unterkunft in die Kerllsgasse. Dort blieb sie noch kurzzeitig in Bereitschaft. Der Einsatz war für die Ortsfeuerwehr um 18:15 Uhr beendet. Im Einsatz waren 13 Fm(SB) mit TroTLF, SW, GW-L und MTF

Thema: Einsätze, Einsätze 2018 | Kommentare (0) | Autor:

Brandeinsatz in der Saalfelder Straße

Sonntag, 8. April 2018 18:37

Am späten Sonntagnachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 18.37 Uhr über DME zu einem Brandeinsatz in die Saalfelder Straße alarmiert. In der Meldung hieß es, das es unter einem Balkon brennen sollte. Als das TroTlf 16 mit 1/5 auf der Anfahrt war, kam die Rückmeldung des Löschzuges der Berufsfeuerwehr, dass es sich nur um einen gerade angefachten Grill handelte. Somit konnten die Kräfte wieder zum Feuerwehrhaus zurückkehren und der Einsatz wurde somit gleich wieder beendet.

Thema: Einsätze, Einsätze 2018 | Kommentare (0) | Autor:

Alarmierung d. Wasserförderzug wg. Scheunenbrand in Deppoldshausen

Donnerstag, 5. April 2018 4:38

Am 05.04.2018 wurde die OF Geismar um 04:38 Uhr zur Bereitschaft in die Geismararaner Unterkunft gerufen. Grund war ein Scheunenbrand in Deppoldshausen. Kurz darauf musste die OF als Wasserförderzug der Stadt Göttingen zum Einsatzort ausrücken. Die Wasserversorgung am Brandort war nicht ausreichend. Lediglich eine Zisterne und ein nicht zu gebrauchender Löschteich waren vorhanden.

Nach Eintreffen des Wasserförderzuges und einer kurzen Wartezeit wurde sich jedoch für einen Pendelverkehr mehrerer Tanklöschfahrzeuge entschieden. Der Einsatz der OF war somit nicht mehr nötig. Einsatzende für Geismar war 06:45 Uhr und die 21 Feuerwehrfrauen und -männer konnten nach hause. Insgesamt befanden sich neben der Berufsfeuerwehr noch die Ortsfeuerwehren Weende, Nikolausberg, Roringen sowie Holtensen mit ihren Tanklöschfahrzeugen im Einsatz. Die OF Grone stellte den Brandschutz für das Stadtgebiet sicher bis um 10:20 Uhr Feuer aus gemeldet werden konnte.

Wasserförderzug OF Geismar

Thema: Einsätze, Einsätze 2018 | Kommentare (0) | Autor:

Erneuter Gartenlaubenbrand in der Südstadt

Samstag, 10. Februar 2018 3:52

Wieder wurde eine größere Gartenlaube in der Göttinger Südstadt durch einen Brand völlig zerstört. In der Nacht zum Samstag, den 10. Februar gingen um 03.45 Uhr in der Leitstelle der Göttinger Berufsfeuerwehr mehrere Anrufe über ein größeres Feuer in der Nähe des SVG-Stadions ein. Sofort fuhr ein Tanklöschfahrzeug der BF die Einsatzstelle Ecke Lotzestraße/Stettiner Straße an. Diesmal war eine Gartenlaube in der Kleingartenkolonie „An der Walkemühle“, direkt zwischen dem Pommereck und dem SVG-Stadion, betroffen. Die Ortsfeuerwehr Geismar wurde um 03.52 Uhr über DME zur Untersützung der Löscharbeiten alarmiert. Hier rückten das TroTLF 16, der SW 2000, der GNW und der MTW mit einer Stärke von 1/16 aus. Bei Ankunft an der Einsatzstelle brannte die in L-Form gebaute Laube in voller Ausdehnung. Da die Kräfte nicht ausreichten, wurde noch der Löschzug der Berufsfeuerwehr nachgefordert. Mit insgesamt 8 Trupps unter PA, davon 3 Trupps der OF Geismar, wurde das Feuer mit 4 C-Strahlrohren und einem Schnellangriffsschlauch bekämpft. Auch bei diesem Feuer war wieder eine Gefahr der Explosion zweier Gasflaschen, die sich in dem Gebäude befanden, gegeben. Zum Glück haben aber auch hier die Sicherheitsventile funktioniert und das Gas wurde kontrolliert abgeblasen. Um an alle Glutnester heranzukommen, musste die Bedachung der Gartenlaube herunter genommen und teilweise Wände eingerissen werden. Zusätzlich wurde auch noch Schaummittel eingesetzt. Die Nachlösch- und Aufräumungsarbeiten dauerten noch bis ca. 08.00 Uhr am Samstagmorgen an. Über die Brandursache kann noch nichts gesagt werden. Der Sachschaden beträgt rund 10.000,– €.

(Fotos: OF Geismar)

Thema: Einsätze, Einsätze 2018 | Kommentare (0) | Autor: