Gemeldeter Kellerbrand ist brennendes Laub

Am 24 März 2020 wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 7:34 Uhr zu einem Kellerbrand zum Neuen Rathaus gerufen.

Hier wurde Rauch aus einem Kellerschacht gemeldet.

Die zuerst eintreffende Berufsfeuerwehr konnte nach einer ersten Lageerkundung Entwarnung geben, es war lediglich brennendes Laub in einem Lichtschacht. Die OF Geismar rückte nicht mehr an.

Nach einer kurzen Bereitschaft im Feuerwehrhaus während der 2. Lageerkundung war dieser Einsatz für die Ortsfeuerwehr Geismar um 8:30 Uhr beendet. Im Einsatz befanden sich 10 FM(SB).

Teile diesen Beitrag

Autor:
Datum: Dienstag, 24. März 2020 7:34
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2020

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.