Zimmerbrand „Schöneberger Straße“

Am heutigen Samstagmorgen, den 04. Juli wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 10.15 Uhr über Digitale Funkmeldeempfänger (DME) zur Unterstützung des Löschzuges der Berufsfeuerwehr in die Schöneberger Straße alarmiert. Die Alarmmeldung lautete: „Zimmerbrand mit Menschenrettung im 5. Obergeschoß eines Wohnkomplexes. Es rückten aus unser LF 20 KatS, das TroTLF 16 und der MTW. Die Lageerkundung vor Ort hat ergeben, dass in einer Küche nur ein Wasserkocher vor sich hin schmorte und dadurch eine Rauchentwicklung entstand.  Daher war ein Eingreifen der OF Geismar bei diesem Einsatz nicht mehr erforderlich und die Fahrzeuge rückten wieder ein. Einsatzende war somit bereits um 10.45 Uhr. Die Gesamtstärke der OF Geismar betrug 1/21 Kräfte.

Teile diesen Beitrag
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 4. Juli 2020 10:15
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2020

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.