Vermutlicher Zimmerbrand in der Zeppelinstraße

Am Mittwochmittag, den 08.Juni wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 11.50 Uhr über DME zu einem vermutlichen Zimmerbrand in der Zeppelinstraße alarmiert. Mit im Einsatz waren der Löschzug der Berufsfeuerwehr Wache Süd, das HLF der Wache Nord und der Rettungsdienst. Die Meldung war: „Ein Rauchmelder piepst, Fenster gekippt und es riecht verbrannt. Nach der ersten Erkundung um 12.04 Uhr sollte die OF Geismar erst einmal den Bereitstellungsraum anfahren. Nur eine Minute später war der Einsatz für die OF Geismar, sowie für das HLF Nord nicht mehr erforderlich. Es handelte sich wieder mal um „Essen auf dem Herd“. Um 12.17 Uhr waren die Kräfte des Löschzuges mit dem Belüften der Wohnung fertig und es hieß auch hier Einsatzende.

 

Teile diesen Beitrag
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 8. Juni 2022 11:50
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2022

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.