Oktoberfest des Feuerwehrvereins Geismar e.V.

Aus Anlass des 130-jährigen Jubiläums der Ortsfeuerwehr Geismar hatte der Feuerwehrverein zu einem Oktoberfest ins Feuerwehrhaus eingeladen. Der 1.Vorsitzende Florian Kruck-Steuer und Ortsbrandmeister Dirk Tetzlaff konnten an diesem Abend über 80 Mitglieder und Gäste in der schön geschmückten und dekorierten Fahrzeughalle begrüßen. In seiner Begrüßungsrede erwähnte der Ortsbrandmeister, dass es an diesem Abend gleich drei Gründe zum Feiern gibt. Als erstes das Oktoberfest, dann das 130-jährige Jubiläum der Ortsfeuerwehr und die neuen Hallentore sowie die neu gestaltete Hallenrückwand. Und wie das nun einmal bei so einem Fest bzw. der Feuerwehr ist, mussten die aktiven Mitglieder, kurz nachdem das Buffet eröffnet wurde, zu einem angenommenen Zimmerbrand ausrücken. Die „Übergebliebenen“ störte das aber nicht. So konnte man ruhig und ohne zu drängeln das warme Buffet bestehend aus Weißwurst, Brezel, Spanferkel, Kasseler, Sauerkraut, Kartoffeln und Klöße plündern. Auch durfte natürlich das „Oktoberfestbier“ nicht fehlen. Ein DJ sorgte für die richtige Untergrundmusik beim Essen und hinterher natürlich für eine volle Tanzfläche. Die Stimmung war prima und auch die „Kleinsten“ hatten ihren Spaß. Noch bis in den frühen Morgen hinein wurde gefeiert, getrunken und getanzt.

dsc_0535 dsc_0540 dsc_0537

dsc_0556 dsc_0598 dsc_0579

dsc_0607

(Fotos: Thomas Kleinhans)

Teile diesen Beitrag
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 8. Oktober 2016 18:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktivitäten Verein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.