NEUJAHRSEINÄTZE

Das Jahr 2013 fing für die Ortsfeuerwehr Geismar gleich arbeitsreich an. Um 0.47 Uhr erfolgte die erste Alarmierung: Mülltonnenbrand „Zur Scharfsmühle“. Das TroTlF ( 1/5) und der SW (1/2) rückten zügig aus.  Ein Trupp unter PA brachte das Feuer mittels Schnellangriffseinrichtung sofort       unter Kontrolle.20130101_005540 Um 01.06 Uhr erfolgt die Rückfahrt zur Unterkunft. Bereits    um 01.26 erfolgte die zweite Alarmierung. Diesmal  ging es zusammen mit der Ortsfeuerwehr       Grone zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand in der Jüdenstraße.  Auch ein Teil des Löschzuges der Berufsfeuerwehr, der eigentlich noch in einem anderen Einsatz gebunden war,  fuhr in die City. Nach Ankunft des TroTlFs der  OF Geismar rüsteten sich  sofort 2 Trupps mit PA`s aus, blieben aber in Bereitschaft.  Zum Glück war es nur ein Entstehungsbrand im Dachbereich, der keinen weiteren Einsatz erforderlich machte. 20130101_005533Das Reserve LF8  ( 1/7) bildete die Bereitschaft in der Unterkunft.  Noch auf der Rückfahrt zum Gerätehaus erfolgt um 01.56 Uhr  die dritte Alarmierung zu einem weiteren Mülltonnenbrand Tannenweg 15/17 ( Eingang über Hauptstraße).  Die Kameraden der OF Geimsar (mit TroTlf 1/5 und LF8 1/7) nahmen 1 C-Rohr vor und hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Um 02.25 Uhr rückten die Kräfte wieder ins Gerätehaus ein. Der Rest der Nacht blieb dann ruhig.

( Fotos: Pascal Sommerfeld)

 

Teile diesen Beitrag

Autor:
Datum: Dienstag, 1. Januar 2013 0:47
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2013

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.