Jugendfeuerwehr Geismar auf der Suche nach „Mister X“

Am Freitagnachmittag, den 01. November machten sich 6 Jugendfeuerwehr- und 5 Kinderfeuerwehrgruppen aus den Ortswehren Grone, Geismar, Esebeck, Groß Ellershausen und Roringen in der Göttinger City auf die Suche nach „Mister X“. Unter der Leitung von Helge Montag, vom Förderverein der Jugendfeuerwehr der Stadt Göttingen, waren die Spielregeln fast identisch mit denen aus dem bekannten Spiel „Scotland Yard“, nur das hier keine Spielkarten benutzt wurden, sondern alles über eine speziell eingerichtet WhatsApp-Gruppe lief. Die , die Mister X spielten, stellte immer, da wo sie sich gerade befanden, ein Foto einer Göttinger Sehenswürdigkeit in die Gruppe und dann ging die Jagd los. Die Jugendfeuerwehr Geismar trat mit zwei Gruppen a`6 Jugendlichen unterstützt von zwei Betreuern an. Anfangstreffpunkt war die Stadthalle. Dann ging es quer durch die Göttingen Innenstadt. Leider spielte das Wetter nicht ganz so mit. Es war kühl und regnerisch, doch ließen sich die Jugendlichen davon nicht abhalten und hatten an diesem Nachmittag viel Spaß. Zu einem kurzen Resümee kamen dann gegen 18.00 Uhr am Ziel bei der Berufsfeuerwehr in der Breslauerstraße nochmals alle zusammen um sich auch ihre Urkunden abzuholen, bevor es wieder in die einzelnen Standorte ging.

(Fotos: Sascha Teuteberg)

Teile diesen Beitrag
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 1. November 2019 16:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktivitäten Jugenfeuerwehr

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.