Jahreshauptversammlung Ortsfeuerwehr Geismar

Ortsbrandmeister Dirk Tetzlaff eröffnete am Freitagabend, den 21.02.2014 gegen 19.00 auf dem Saal im Gasthaus „Zur Linde“ die diesjährige Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Geismar. Als Gäste konnte der Ortsbrandmeister den 1.Stadtrat Hans-Peter Suermann, vom Ortsrat Brigitta Wagner-Brandt, von der Berufsfeuerwehr den stellvertretenden Leiter Hubert Henne, vom Kommando der Stadt Göttingen Stadtbrandmeister Heimo Schaub, seinen Stellvertreter Andreas Vielmäder, Stadtjugendwart Andreas Seebode und Stadtausbildungsleiter Carsten Cichos,  unseren Kontaktbeamten der Polizei Herrn Schmoll, Branddirektor a.D. Horst Renner und den ehemaligen Ortsbrandmeister und jetzigen Wehrführer der Feuerwehr Bad Sooden Allendorf Stefan Scharf begrüßen.

Weiter lesen

Aus dem Jahresbericht des Ortsbrandmeisters geht hervor, dass zurzeit 50 Kameradinnen und Kameraden  aktiv Ihren ehrenamtlichen Dienst versehen. Im Jahr 2013 rückte die Ortsfeuerwehr zu 40 Einsätzen aus, das sind 8 Einsätze weniger als 2012. Dazu kommen noch viele Brandsicherheitswachen in der Lokhalle, der Sparkassen- und Soccerarena, dem KWP und dem ZHG, sowie Verkehrssicherungsmaßnahmen bei der Tour de Energie und dem Martinsumzug. Weiterhin machte die Ortswehr den Shuttleservice während der Veranstaltung „Tag des Ehrenamtes“. Auch die Ausbildung wurde nicht vernachlässigt. So konnten mehrere Lehrgänge auf Stadt- und Landesebene erfolgreich durchgeführt werden. Das Weinfest des KFV Göttingen in Bovenden haben wir 2012 zum letzten Mal durchgeführt. Die Rentabilität war bei immer weiter  zurückgehenden Besucherzahlen nicht mehr gegeben. Die Durchführung des  Osterfeuers, das nun endlich rechtlich und doppelt  geprüft abgesichert ist, war wieder ein voller Erfolg.  Ein Treffen der Wehrführer der befreundeten Geismaraner Wehren mit Besichtigung der Erdbebenwarte und einem zünftigen Essen brachte gesellige Stunden.  Bei der Gefahrstoffmeßübung „PUMA“ waren wir für die Versorgung/Catering verantwortlich. Bei einem Dienstabend im Kletterpark in Northeim konnten wir viel für die Teambildung dazulernen.  Bei dem Event „Geismar Lebt und Spielt“ nahm eine Gruppe der Aktiven teil und belegte hier gleich den 1.Platz. Ein Oktoberfest in der Fahrzeughalle brachte allen einen lustigen Abend.  Nach über 9 Jahren Vorlaufzeit für die Planung und Finanzierung wurde im letzten Quartal endlich unsere Abwasserleitung im Feuerwehrhaus erneuert.  Unser Ortsrat und der Kulturverein wurden bei Ihren Veranstaltungen natürlich in der üblichen Art und Weise von uns wie immer unterstützt. Anfang 2013 konnten wir unsere neuen Spinde beziehen und sind sehr zufrieden damit. Seitdem sieht die Fahrzeughalle endlich auch nach einer Feuerwehr aus.

In Ihrem Grußwort  war Brigitta Wagner Brandt denn auch stolz, so eine tolle Feuerwehr im Ort zu haben. „Tolle Leute, guter Zusammenhalt und was Ihr auf die Beine stellt, hat schon was“, so Brigitta.

Die Mitgliederzahl der Jugendfeuerwehr betrug zum 31.12.13 16 Jungen und 5 Mädchen, so Jugendwart Sascha Teuteberg. Es wurden 156 feuerwehrtechnische Ausbildungsstunden und 178 Stunden allgemeine Jugendarbeit geleistet. Eigentlich sollte in 2013 das 50-jährige Bestehen mit einem großen Jubiläumsfest gefeiert werden. Die Vorbereitungen waren alle getroffen, sogar ein Hüpfburgspiel, der sogenannte „Gladiator“ wurde bestellt. Doch dann kam alles ganz anders. von über 50 eingeladenen Jugendfeuerwehren aus Stadt und Landkreis Göttingen haben gerade einmal 4 Gruppen zugesagt. Bei so einem geringen Interesse lohnte sich dann nicht, das Fest in seiner ursprünglichen Art durchzuführen. So kam es wie es kommen musste: Absage!!  Hier sollten sich mal alle eingeladenen Gruppen fragen, ob das nötig war. Das „Gladiatorspiel“ wurde dann beim Altdorffest in Geismar aufgebaut, da der bereits bestehende Mietvertrag  nicht wieder rückgänig gemacht werden konnte. Zwei Ausfahrten führten die Mitglieder in den Heidepark und nach Emden. Bei Frühjahrsputz XXL der Göttinger Entsorgungsbetriebe wurde der Weg vom Windrad zum Rischen gesäubert. Auch wurde wieder 4 Altpapiersammlungen mit Hilfe der Geismaraner Bauern durchgeführt.  Die Jugendfeuerwehr unterstützte beim Osterfeuer und nahm am Weihnachtsbasar der Familie Semmelroggen teil. Die Führung der Jugendfeuerwehr wurde für die nächsten Jahre bestätigt. Sascha Teuteberg ist Jugendfeuerwehrwart, sein Stellvertreter ist Kristian Müller-Pede und als Betreuer fungieren  Maike Teuteberg und Stefan Pawlowski.

Die Kinderfeuerwehr hat zurzeit 11 Mitglieder, aufgeteilt in 10 Jungen und 1 Mädchen.  Laut Kinderfeuerwehrwart Patrick Hinsch befasste man sich in 32 Dienststunden  mit der Ausrüstung und Tätigkeiten der Feuerwehr und führte Bastelstunden und Gruppenspiele durch. Der 2.Platz beim Stadtfeuerwehrtag wurde mit viel Ehrgeiz und Teamarbeit errungen. Auch am Kinderfeuerwehr-Aktionstag in Potzwenden wurde teilgenommen.  Eine große Überraschung gab es gleich zu Beginn dieses Jahres. Es gab eine eigene „Einsatzkleidung“ Dazu berichten wir aber noch ausführlich an anderer Stelle.

Dennis Kuhlmann, stellvertretender Ortsbrandmeister, erhielt das Niedersächische Ehrenzeichen für 25 Jahre aktive Dienstzeit im Feuerlöschwesen. Eine ganz besondere Ehrung wurde Stephan Meier zuteil. Er erhielt das Bronze Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes. Vom Kreisfeuerwehrverband wurden Karl Magerhans für 60 Jahre, Jürgen Draeger für 50 Jahre, Dietmar Kuhlmann und Axel Hoffmeister für 40 Jahre, Frank Rosenplänter und Pastor Weber für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Befördert wurden Mirko Meier zum Löschmeister und Alexander Leik zum 1. Hauptfeuerwehrmann. Neu in den Einsatzdienst aufgenommen wurden Pascal Sommerfeld, Hendrik Ellwanger, Gideon Geiger, Sören Richard, Nils Harmann und Robert Meier.

Besonderer Dank ging an Helga Teuteberg für die bisher geleisteten Aufgaben und Tätigkeiten in der Kantine, an Maike Teuteberg und Katja Birnschein bei der Unterstützung der Kinderfeuerwehr und an Jan Schimkowiak, Julian Fanelli und Pascal Sommerfeld dafür, dass alle drei da sind, wenn man Sie braucht.

DSC_0386

DSC_0412 DSC_0401

DSC_0393 DSC_0394

DSC_0418 DSC_0422

DSC_0380 DSC_0383

DSC_0429

( Fotos: Thomas Kleinhans)

 

 

Autor:
Datum: Freitag, 21. Februar 2014 21:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktivitäten Einsatzabteilung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.