Blinder Alarm nach Blitzeinschlag in der Stettiner Straße

Während gegen Mitternacht ein Sommergewitter über Göttingen zog, wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 0.26 Uhr über DME zu einem Brandeinsatz, zur Unterstützung des Löschzuges der Berufsfeuerwehr, in die Stettiner Straße alarmiert. Dort hatte in einem Haus ein Blitz eingeschlagen und kurz danach roch es verbrannt. Der Angriffstrupp der BF konnte nach der ersten Erkundung keine Festellungen über ein Feuer ausmachen. Trotzdem wurde die Wohnung zusätzlich noch mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Die Ortsfeuerwehr Geismar wurde nicht mehr benötigt und rückte wieder ein.

Teile diesen Beitrag
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 13. August 2020 0:26
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2020

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.