Bereitschaft wegen Zimmerbrand im Hagenweg

Es sollte eigentlich ein ruhiger, schöner Tag auf der Interschutz 2015 in Hannover werden. Die Abfahrt war um 07.30 Uhr geplant. Doch um 06.27 Uhr wurde die OF Geismar über DME zur Bereitschaft im Feuerwehrhaus alarmiert, da die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug, das HLF 3 der Wache Klinikum, sowie die Ortsfeuerwehren Stadtmitte und Grone beim einem Appartementbrand im Hagenweg im Einsatz waren. Mehrere Menschen mussten hier über Leitern gerettet werden. Innerhalb unserer Bereitschaft wurden wir dann telefonisch von der Einsatzleitstelle zu einer Hilfeleistung in den Wohnblock Groner Landstraße 9 alarmiert. Das LF 20 KatS fuhr mit einer Stärke 1/8 alarmmäßig die Einsatzstelle an. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Wandhydrant im 11.Stock mutwillig zerstört wurde und das Wasser bis in die Tiefgarage lief. Ein  Einsatz für die Feuerwehr war hier aber nicht gegeben. Nach Eintreffen des Hausmeisters konnten unsere Kräfte wieder einrücken. Die Gesamteinsatzstärke der OF Geismar betrug an diesem Morgen 1/30 (mit 21 PA-Träger).Um 08.30 Uhr war die Bereitschaft beendet und die Fahrt nach Hannover konnte mit einer leichten Verspätung doch noch stattfinden.

Teile diesen Beitrag

Autor:
Datum: Samstag, 13. Juni 2015 6:27
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2015

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

*