Bereitschaft wegen Hilfeleistung „Burgstraße“

Am Mittwochnachmittag, den 25. November erfolgte über DME um 15.36 Uhr wieder eine Alarmierung der Ortsfeuerwehr Geismar. Diesmal ging es um eine Bereitschaft im Feuerwehrhaus. Der Rüstzug der Hauptwache sowie der Rüstzug der Wache Klinikum waren bei einer Hilfeleistung in der Göttinger Innenstadt im Einsatz. Im Keller eines Hauses in der Burgstraße waren eine Mauer sowie eine Kellerdecke bei Sanierungsarbeiten eingestürzt und hatte einen Bauarbeiter teilweise begraben. Da die Bergungs- und Abstützarbeiten sehr schwierig waren und der Einsatz einen längeren Zeitraum in Anspruch nahm, wurde auch die OF Weende zur Bereitschaft auf die Wache am Klinikum alarmiert. Die Bereitschaft für den größten Teil der Mannschaft der OF Geismar endete um 20.00 Uhr. Nur eine Staffelbesatzung von 1/5 mit dem TroTLF blieb bis 21.00 Uhr. Die OF Geismar hatte bei dieser Bereitschaft eine Gesamtstärke von 1/20.

Teile diesen Beitrag
Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 25. November 2015 15:36
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2015

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.