Bereitschaft wegen einem Feuer in Grone

Am Dienstagmorgen um 07.51 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Geismar über DME zur Bereitschaft alarmiert. Nachdem die Stärke von 1/22 erreicht war, fuhren alle Fahrzeuge die Hauptwache der Berufsfeuerwehr in der Breslauer Straße an, um dort für weitere Einsätze abrufbereit zu sein. Da sich unser TroTLF gerade in der Werkstatt befindet, haben wir zur Zeit das Reserve LF8 zur Verfügung gestellt bekommen. Der Grund für die Bereitschaft war ein größeres Feuer in Grone Süd, bei dem der Löschzug der BF, das HLF III der Wache Klinikum, sowie die Ortsfeuerwehren Grone, Groß Ellerhausen, Elliehausen und Stadtmitte bereits im Einsatz waren. Die OF Weende besetzte zur Bereitschaft die Wache Klinikum. Während der Bereitschaft wurde unser Klaf (GWN) von der Einsatzleitung vor Ort angefordert, um neue Wechselgarnituren für die eingesetzten Kräfte zur Einsatzstelle zu bringen. Auf dem Rückweg wurde das Fahrzeug gleich wieder eingesetzt um gebrauchte Schläuche und Atemschutzgeräte zur Hauptwache zu bringen. Ansonsten waren während der Bereitschaft keine weiteren Einsätze zu verzeichnen. Die Bereitschaft endete um 10.30 Uhr.

Teile diesen Beitrag
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 30. April 2019 7:51
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2019

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.