Bereitschaft wegen einem Feuer im Hagenweg 20

Am späten Samstagabend, den 18. Dezember erfolgte durch die Leitstelle um 22.27 Uhr über DME eine Alarmierung für die Ortsfeuerwehr Geismar, mit dem Hinweis auf eine Bereitschaft auf der Hauptwache der Berufsfeuerwehr an der Breslauer Straße. Grund hierfür war ein größeres Feuer im Appartementhaus im Hagenweg 20, wo die Berufsfeuerwehr mit allen drei Wachen sowie die OF Stadtmitte eingebunden waren. Die OF Weende besetzte die Uni-Wache und wir rückten mit MTW, LF 20 KatS und TroTLF 16 sowie einer Stärke von 1/17 aus und besetzten die verwaiste Hauptwache. Um 23.17 Uhr kam es dann dazu, dass drei unserer Kräfte das KLAF der BF besetzten und zu einem Wasserschaden in einer Wohnung in der Deisterstraße fuhren. Dort wurden mittels Wassersauger ca. 100 Liter Wasser aufgenommen. Für die restlichen Einsatzkräfte der OF Geismar wurde die Bereitschaft gegen 0.00 Uhr wieder aufgehoben und die Fahrzeuge konnten wieder ins Feuerwehrhaus Geismar einrücken. Der Einsatz des Klafs dauerte noch bis ca. 0.30 Uhr und dann war auch für die drei Kameraden, nachdem diese dann mit dem MTW auch wieder zurück in Geismar waren, der Einsatz beendet.

Teile diesen Beitrag
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 18. Dezember 2021 22:27
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2021

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.