Amtshilfegesuch der Stadt Göttingen zum Auffüllen des Schwänchenteichs

In der 2. Juniwoche hat die Stadt Göttingen die Ortsfeuerwehr Geismar um Amtshilfe gebeten. Durch die anhaltende Trockenheit führte der Schwänchenteich im Cheltenhampark zu wenig Wasser und damit bestand eine gewisse Gefahr für Fische und andere Lebewesen . Und da ja bei der OF Geismar der Wasserförderzug der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Göttingen stationiert ist trafen sich am Freitag, den 11. Juni 18 Einsatzkräfte um 15.00 Uhr am Feuerwehrhaus und los gings mit dem LF 20 KatS, TroTLF 16, KLAW, und MTW in Richtung Cheltenhampark. Um nicht unbedingt das Trinkwassernetz der Stadt Göttingen in Anspruch nehmen zu müssen, war am Anfang eigentlich eine lange Wegestrecke vom Reinsgraben, mit Schlauchbrücke über den Friedländerweg und weiter bis zum Teich vorgesehen. Diese Idee verwarf sich dann wieder. Aber auch ein Anstauen des Reinsgraben an einer anderen Stelle mittels einer großen „Blase“ war an diesem Tag unmöglich, da der Reinsgraben durch die Trockenheit nur aus einem kleinen „Rinnsal“ bestand. So musste nach Rücksprache mit Verantwortlichen der Stadt nun doch  Wasser aus dem Hydrantennetz entnommen werden. Nach dem Aufbau der „kleinen“ Wasserversorgung (eine Doppelleitung mit 2×2 B-Schlauchlängen zur Pumpe von unserem Tanklöschfahrzeug), wurden dann ab 16.15 Uhr rund 2.000 Liter in der Minute gefördert. Am Anfang kamen hierfür 2 C- und 2 B-Strahlrohre zum Einsatz. Im Laufe der Zeit wurde dann auf 2 Wasserwerfer umgebaut. Die Bewässerung dauerte bis ca. 20.30 Uhr. So wurden in dieser Zeit rund 500 bis 600 Kubikmeter gefördert und dem Teich zugeführt. Der Wasserstand konnte am Ende um rund 2 Meter in der Horizontalen erhöht werden. So gegen 21.30 Uhr war der an diesem Tag sehr erfolgreichen Einsatz beendet.

(Fotos: Sven Appel)

Teile diesen Beitrag
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 11. Juni 2021 15:15
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Aktivitäten Einsatzabteilung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.