Alarmierung zum Zimmerbrand war wieder mal „Essen auf dem Herd“

Am frühen Dienstagabend, den 27. April trafen sich 6 Aktive der Ortsfeuerwehr Geismar gegen 18.15 Uhr, um bei einer älteren Dame und Ihrem Nachbarn am Erich-Schmitt-Weg Altpapier abzuholen. Diese war nötig, da der Keller unbedingt bis zum 30.04. geräumt werden musste und daher die Abholung nicht bis zur nächsten Altpapiersammlung am 12.Juni warten konnte. Wir waren gerade mit dem MTW dort eingetroffen, als über die DME`s um 18.30 Uhr eine Alarmierung zu einem vermutlichen Zimmerbrand im Friedländer Weg kam. Sofort ging es mit einer Alarmfahrt zurück zu Feuerwehrhaus. Dort wurde umgehend das LF 20 Kats besetzt und ab ging es zur Einsatzstelle. Das TroTLF 16 folgte kurz danach. Bei Ankunft an der EST war Brandgeruch im Gebäude wahrnehmbar. Eine weitere Erkundung ergab jedoch, dass es sich wieder einmal um „Essen auf dem Herd“ handelte. So war für die OF Geismar der Einsatz beendet und beide Fahrzeuge rückten wieder ein. Die Gesamtstärke war an diesem Abend 1/21. Die sechs „Altpapiersammler“ verrichteten danach noch Ihre vorher abrupt abgebrochene Arbeit und auch für sie war dann gegen 19.30 Uhr Schluss.

Teile diesen Beitrag
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 27. April 2021 18:30
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2021

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.