Alarmierung zu einer Brandmeldeanlage und anschl. Bereitschaft

Am heutigen Montag, den 01.März wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 16.56 Uhr über die digitalen Meldeempfäger (DME) zur einer Brandmeldeanlage im „Feierabendhaus“ in der Merkelstraße alarmiert. Solch ein Einsatz wird normaler Weise durch die Berufsfeuerwehr abgedeckt. Die war jedoch zusammen mit den Ortsfeuerwehren Grone und Stadmitte bei einem Brand in der Tiefgarage unter dem Gebäude „Hagenweg 20“ seit ca. 16.00 Uhr im Einsatz. Daher rückten unser LF 20 KatS und das TroTLF zur Brandmeldeanlage aus. Zusätzlich wurde auch die Ortsfeuerwehr Weende in Bereitschaft versetzt. Im Feierabendhaus konnte kein Feuer festgestellt werden, sodass ein technischer Fehler die Brandmeldeanlage ausgelöst haben muss. Um 17.33 Uhr rückten bei Fahrzeuge wieder in die Unterkunft ein. Dort wurde dann noch mit einer Stärke von 1/16 eine Bereitschaft bis 18.50 Uhr aufrechterhalten.

(Fotos: Kristian Müller)

Teile diesen Beitrag
Tags »

Autor:
Datum: Montag, 1. März 2021 16:56
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2021

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.