Alarmierung zu einem vermutlichen Zimmerbrand in der Leibnizstraße

Am frühen Freitagmorgen, den 17. September wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 05.36 Uhr über DME zu einem vermutlichen Zimmerbrand in der Leibnitzstraße alarmiert. Zeitnah rückte das LF 20 KatS mit 1/8 (4PA) aus. Der Rest der ankommenden Kräfte blieben im Feuerwehrhaus in Bereitschaft. Durch den Angriffstrupp der Berufsfeuerwehr, die mit dem Löschzug bereits vor Ort waren, wurde eine leichter Brandgeruch im  5.+6. Obergeschoß festgestellt. Grund hierfür war ab kein Zimmerbrand, sondern mehrere sich auf den Fluren befindliche Aschenbecher, in denen verbrannte Papierreste gefunden wurden. So war für die Kräfte der OF Geismar kein Eingreifen mehr erforderlich und das Löschfahrzeug rückte um 05.55 Uhr wieder ein. Einsatzende war dann um 05.59 Uhr.

Teile diesen Beitrag
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 17. September 2021 5:36
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2021

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.