Zwischendurch mal wieder „Essen auf dem Herd“

Am Freitagabend, den 28.Juli, wir hatten noch Sommerpause, wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 21.06 Uhr über DME zu einem vermutlichen Feuer in die Immanuell-Kant-Straße alarmiert. Die Meldung lautete: Zimmerbrand, Wohnung total verraucht, vermutlich Essen auf dem Herd. Da wir uns auch trotz der „dienstlichen Sommerpause“ Freitags immer am Feuerwehrhaus trafen, war sofort genügend Personal zur Verfügung, sodass die Fahrzeuge zeitnah ausrücken konnten. Bei Ankunft an der Einsatzstelle brauchte die OF Geismar aber nicht mehr eingreifen. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr hatte bereits alles unter Kontrolle. Kurze Zeit später waren alle Fahrzeuge der OF Geismar wieder im Stall. Die Gesamtstärke war an diesem Abend 1/22.

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 28. Juli 2017 21:06
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2017

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.