Zimmerbrand „Himmelsruh“

Am Samstagnachmittag, den 23.September wurde die Ortsfeuerwehr Geismar über DME um 15.01 Uhr zu einem Zimmerbrand in die Straße „Himmelsruh“ alarmiert. Unser LF 20 KatS kam zeitgleich mit dem ELW des Löschzuges, vor den restlichen Fahrzeugen der Berufsfeuerwehr an der Einsatzstelle an. Sofort wurde ein Sicherheitstrupp durch die OF Geismar gestellt. Zusätzlich war auch unser TroTLF an der EST angekommen. Die Türöffnung durch den Angriffstrupp des HLF I war erfolglos, daher kam die Drehleiter zu einem angekippten Fenster zum Einsatz. Nachdem über diesem Weg ein Beamter der BF die Wohnung betreten konnte, wurde festgestellt, dass es sich bei der Rauchentwicklung in der besagten Wohnung nur um Räucherstäbchen handelte. Ein Eingreifen der Einsatzkräfte war daher nicht mehr notwendig. Somit konnten auch die mittlerweile 16 aktiven Kameraden, die am Feuerwehrhaus noch eingetroffen waren, wieder unverrichteter Dinge Ihren privaten Belangen an diesem Tag nachgehen.

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 23. September 2017 15:02
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Einsätze, Einsätze 2017

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.