Tag-Archiv für » Bereitschaft «

Bereitschaft wg. Kellerbrand Ulrike-von-Heynitzstraße

Montag, 30. Oktober 2017 21:01

Am 30. Oktober 2017 wurde die OF Geismar um 18:56 Uhr zur Bereitschaft in das Feuerwehrhaus gerufen. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr war bei einem Kellerbrand zusammen mit der OF Grone in der Ulrike-von-Heynitzstraße gebunden. Dort war eine Pellet-Heizung in Flammen aufgegangen. Zudem mussten ca. 25 qubikmeter Pellets weggeschafft werden. Die OF Weende wurde ebenfalls in Bereitschaft versetzt und besetzte die Uni-Wache des Klinikums. Die Bereitschaft wurde für die OF Weende ca. 20:35 Uhr aufgehoben. Die OF Geismar konnte gegen 20:45 Uhr seine Bereitschaft auflösen. Die Mannschaftsstärke der Ortsfeuerwehr betrug 22 FM (SB).

Thema: Einsätze 2017 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen der NPD-Demo

Samstag, 10. September 2016 11:36

Um 11.36 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Geismar durch die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Göttingen über DME zur Bereitschaft im Feuerwehrhaus alarmiert. Grund hierfür war die durch die angekündigte NPD-Demo entstanden Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet Göttingen, sowie bereits bestehende Einsätze von Fahrzeugen der Berufsfeuerwehr bei Barrikadenbränden. Zusätzlich wurden auch die Ortswehren Weende und Grone in Bereitschaft versetzt. Zu Glück kam es während der Bereitschaft zu keinen Einsätzen. Um 13.45 Uhr konnte die Bereitschaft wieder aufgehoben werden. Die Gesamtstärke der OF Geismar betrug 1/22.

Thema: Einsätze, Einsätze 2016 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Gefahrstoffeinsatz

Freitag, 13. Mai 2016 11:58

Am Freitagmittag um 11.58 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Geismar über DME  zu einer Bereitschaft auf die Wache der Berufsfeuerwehr in der Breslauer Straße alarmiert. Grund hierfür war ein Gefahrstoffeinsatz  im Labor einer biotechnischen Firma in der Rudolf-Wissel-Straße im Groner Industriegebiet. Hier war eine Flasche mit 800 ml. der hochgiftigen Substanz Bromcayn heruntergefallen und der Stoff somit freigesetzt. Die Berufsfeuerwehr war mit ihrem Gefahrstoffzug vor Ort. Zur Sicherheit wurden auch mehrere RTW`s, zwei Notärzte und die SEG Göttingen zur Einsatzstelle entsandt. Zusätzlich besetzte die OF Herberhausen die BF-Wache am Klinikum. Die OF Geismar besetzte mit dem LF 20 KatS, TLF 16/24, GWN und dem MTW mit einer Gesamtstärke 1/18 die Hauptwache der Berufsfeuerwehr. Hier kam es innerhalb der Bereitschaft zu keinen weiteren Einsätzen. Gegen 14.00 konnte nach Einrücken der Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr die Bereitschaft wieder aufgehoben werden und es ging mit allen Fahrzeugen wieder zurück ins Feuerwehrhaus nach Geismar.

 

Thema: Einsätze, Einsätze 2016 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Feuer „Bürgerstraße“

Sonntag, 17. April 2016 1:19

In der Nacht zu Sonntag, dem 17. März wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 01.19 über DME mit dem Stichwort „Zimmerbrand Bürgerstraße 60“ zur Unterstützung des Löschzuges der Berufsfeuerwehr alarmiert. Als diese die Einsatzstelle erreichte, brannte im Hinterhof ein größerer Schuppen in voller Ausdehnung. Da dieser nahe am Nachbarhaus stand, erfassten die Flammen auch die Außenfassade des Hauses. Von zwei Seiten her, das HLF 3 der Wache Klinikum fuhr die EST vom Walkemühlenweg her an, wurde das Feuer mit 4 C-Rohren bekämpft. Da man das Feuer somit schnell in den Griff bekam, brauchte laut Einsatzleitung die OF Geismar nicht mehr ausrücken und übernahm so den Brandschutz für die Stadt Göttingen in einer Bereitschaft am Feuerwehrhaus. Diese dauerte bis 03.10 Uhr. Die Gesamtstärke in dieser Nacht betrug bei der OF Geismar 1/18.

Thema: Einsätze 2016 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Gefahrguteinsatz am Uniklinikum

Freitag, 30. Oktober 2015 19:01

Der Freitagsdienst am 30.Oktober hatte gerade begonnen, da wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 19.01 Uhr über DME zur Bereitschaft auf die Wache der Berufsfeuerwehr in der Breslauer Straße alarmiert. Grund hierfür war ein Gefahrguteinsatz am Klinikum. Die Berufsfeuerwehr war mit Ihrem Gefahrgutzug und der Wache Klinikum im Einsatz. Nach kurzen Sammeln fuhren mit einer Stärke von 1/25 die Fahrzeuge LF20 KatS, TroTLF 16, TLF 16/24, SW 2000, MTW zur Bereitschaft auf die Hauptwache. Um 19.31 Uhr löste die Brandmeldeanlage der Göttinger Werkstätten am Elliehäuser Weg aus. Die OF Geismar begab sich mit Ihren Fahrzeugen sofort zum Einsatzort. Zusätzlich rückte der E-Dienst der BF mit aus. An der Einsatzstelle hatte der Melder 35, Linie 7 im Werkstattbereich ausgelöst. Nach der Erkundung wurde eine Rauchentwicklung in der Werkstatt festgestellt. Der GNW wurde mit einer Besatzung von 1/2 noch nachgefordert. Zu diesem Zeitpunkt stellte sich  jedoch heraus, das von alle dem nichts passiert war und es sich um eine gut ausgearbeitete Übung, in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr Wachabteilung I,  handelte. Auch der Gefahrguteinsatz am Klinikum war fingiert. Übungsende war um 20.12 Uhr. Nach Aufrüsten der gebrauchten Gegenstände und Schläuche auf der Hauptwache ging es dann wieder mit allen Fahrzeugen zurück zur Unterkunft zum Dienstende.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Kellerbrand bei Novelis

Dienstag, 27. Oktober 2015 19:05

Am Dienstagabend, den 27.Oktober wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 19.05 Uhr über DME zur Bereitschaft im Feuerwehrhaus alarmiert. Grund hierfür war ein Kellerbrand bei der Firma Novelis in der Hannoverschen Straße, bei dem die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug, sowie das HLF 3 der Feuerwache Klinikum und die OF Weende im Einsatz waren. Hier war eine Maschine im Keller in Brand geraten. Kurz nach der Alarmierung wurde unser GWN zu einer größeren Ölspur in die Ebersdorfer Straße sowie der Lichtenwalder Straße alarmiert. Mit 1/2 fuhr der GWN zur Einsatzstelle. Hier stellte sich heraus, dass es sich um eine 700 m lange Ölspur handelte. Der Verursacher war noch vor Ort. Die Erstmaßnahmen wurden durch die OF Geismar erledigt bis dann der Rest von Firma Rathmann übernommen wurde. Dieser Einsatz bzw. die Bereitschaft dauerte bis 22.05 Uhr. Die Gesamtstärke betrug an diesem Abend 1/25.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft bei Brandserie in der Göttinger Innenstadt

Sonntag, 25. Oktober 2015 6:19

Eine Brandserie von 5 Bränden in der Göttinger City beschäftigte die Göttinger Feuerwehren seit 06.00 Uhr am frühen Sonntagmorgen, den 25. Oktober. Im Bereich der Düsteren Straße, Neustadt, Johannisstraße und Papendiek  brannten innerhalb kürzester Zeit mehrere Mülltonnen und zwei Autos völlig aus. Bei einem Fahrzeugbrand im Hinterhof eines Möbelhauses griffen die Flammen auch auf ein Gebäude über. Da die Göttinger Berufsfeuerwehr mit allen Kräften, dem HLF 3 der Wache Klinikum und  der OF Stadtmitte im Einsatz waren, wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 06.19 Uhr über DME zur Bereitschaft am Feuerwehrhaus alarmiert. Bereits um 06.57 Uhr konnte aber Entwarnung gegeben werden und die Bereitschaft wurde wieder aufgelöst. Die Stärke der OF Geismar betrug 1/20.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen „Küchenbrand“

Montag, 7. September 2015 12:08

Am Montagmittag, den 07.September rückten die Berufsfeuerwehr Göttingen mit dem Löschzug, die Wache Klinikum und die Ortsfeuerwehr Weende zu einem gemeldeten Küchenbrand im Elternhaus „Am Papenberg“ aus. Da die Lage anfangs etwas unklar schien und der Brandschutz für den Rest der Stadt noch offen war, wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 12.08 Uhr über DME zur Bereitschaft ins Feuerwehrhaus alarmiert. Nach rund einer Stunde konnte die Bereitschaft wieder aufgehoben werden. Die Stärke der OF Geismar betrug 1/6.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Unwettereinsatz mit anschließender Bereitschaft

Dienstag, 7. Juli 2015 20:35

Von den Unwettern , welche am Dienstag über Südniedersachsen hinweg zogen, blieb auch die Ortsfeuerwehr Geismar nicht verschont. Um 18.49 Uhr kam über DME eine Alarmierung in den Rohnsweg 15. Dort hatte der Sturm zwei Bäume umgerissen, welche dann auf mehrere PKW`s gefallen waren. Das LF 20 KatS rückte mit einer Besatzung von 1/8 aus. Bei Ankunft an der Einsatzstelle wurde aber festgestellt, dass diese sich in einem Hinterhof auf einem Privatgrundstück befand.  Da sich zum Glück in den PKW`s keine Personen befanden und von den umgestürtzten Bäumen auch keine Gefahr ausging, war es kein Einsatz für die Feuerwehr. Hier lag die Verantwortung jetzt beim Hausverwalter. Dieser musste sich nun um eine Firma kümmern, die den Hofparkplatz mit den PKW`s dann wieder freimachen würde. Auf dem Rückweg zur Unterkunft wurden noch drei Gullys, an denen sich durch den Starkregen große Pfützen gebildet hatten, von Unrat und Blättern befreit, sodass das Wasser besser ablaufen konnte. Die Bereitschaft im Feuerwehrhaus dauerte noch bis 20.35 Uhr. Die Gesamtstärke der OF Geismar betrug an diesem Abend 1/25.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Gefahrstoffeinsatz bei der Spedition Krüger

Freitag, 3. Juli 2015 18:11

Am späten Freitagnachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 18.11 Uhr  über DME zur Bereitschaft im Feuerwehrhaus alarmiert. Grund hierfür war ein Gefahrstoffeinsatz bei der Spedition Krüger in der Groner Industriestraße. Hier hatte ein Staplerfahrer bei Ladetätigkeiten ein Fass mit Phosphorsäure beschädigt. Mehrere Liter liefen aus. Der Gefahrstoffzug der Berufsfeuerwehr, sowie die Ortsfeuerwehr Grone waren hier im Einsatz. Die OF Weende wurde zur Besetzung der Wache Klinikum alarmiert. Die Stärke der OF Geismar betrug 1/25. Während der Bereitschaft gab es keine weiteren Einsätze. Die Bereitschaft wurde um 22.05 Uhr beendet.

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wg. Sucheinsatz am Kiessee

Sonntag, 21. Juni 2015 8:06

In der Nacht zum Sonntag, 21. Juni 2015, hörte ein Passant Hilferufe im Bereich des Kiessee und alarmierte die Feuerwehr. Da der Löschzug der Berufsfeuerwehr daraufhin im Sucheinsatz war wurde die OF Geismar um 02:55 Uhr in Bereitschaft versetzt. Für die Suche wurde ebenfalls ein Hubschrauber eingesetzt, dennoch führte dies zu keinem Ergebnis. Daraufhin wurde die Suche gegen 04:00 Uhr abgebrochen und die Bereitschaft für die Ortsfeuerwehr beendet. Die Stärke betrug 1/11.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Kellerbrand Weender Straße

Donnerstag, 18. Juni 2015 3:50

Am frühen Dienstagmorgen wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 03.50 Uhr über DME zur Bereitschaft im Feuerwehrhaus alarmiert. Grund hierfür war ein Kellerbrand in der Göttingen City beim Bekleidungsgeschäft H&M in der Weender Straße. Hier waren die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug, das HLF 3 der Wache Klinikum und die OF Stadtmitte im Einsatz. Zusätzlich besetzte die OF Weende die Wache Klinikum. Die Stärke der OF Geismar betrug 1/15 und war um 05.20 Uhr beendet.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Großbrand bei Veolia

Dienstag, 16. Juni 2015 16:11

Gegen 16.00 Uhr wurde der FEL der Berufsfeuerwehr Göttingen ein Feuer bei der Firma Veolia im Maschmühlenweg gemeldet. Bei Ankunft des Löschzuges, sowie des HLF 3 der Wache Klinikum, war zu erkennen, dass dieses ein größerer Einsatz werden könnte. Daher wurde die OF Stadtmitte zur EST alarmiert. Die OF Herberhausen besetzte die Wache Klinikum und die OF Geismar wurde um 16.11 Uhr zur Bereitschaft auf die Hauptwache der BF alarmiert. Mit einer Stärke von 1/24 rückten das LF 20 KatS, das TLF 16/24 und der GWN zur Breslauer Straße aus. Der SW 2000  sollte gleich die Einsatzstelle direkt anfahren, da es bereits am Anfang Probleme mit der Wasserversorgung gab. Zusätzlich wurde der GW-Logistik der BF von 2 Mann der OF Geismar für verschiedene Versorgungsfahrten (Schaummittel und Getränke zur EST / gebrauchtes Schlauchmaterial und Atemschutzgeräte von der EST zur Hauptwache) besetzt. Die auf der Wache verbliebenen Kräfte unterstützten die Kameraden der BF in den Werkstätten. Zusätzlich wurde später der SW2000 wieder neu bestückt. Um 20.40 Uhr und um 23.12 Uhr rückten das LF 20 KatS zusammen mit der Reservedrehleiter der BF jeweils zu einer Brandmeldeanlage in den Wohnblock Groner Landstraße 9 aus. Ein Einsatz war nicht erforderlich, da es sich jedes mal  um mutwillig eingeschlagene Druckknopfmelder handelte. Gegen 23.00 Uhr wurde die Einsatzstärke auf eine Gruppe (1/8 mit dem LF 20 KatS) reduziert.  Um 01.40 Uhr war auch für diese Kameraden die Bereitschaft beendet.

DSC_0281 DSC_0284

DSC_0281.JPG   St.Krümmel 1 St.Krümmel 3 St.Krümmel 2

St.Krümmel 4 St.Krümmel 5

(Fotos: 2 x Thomas Kleinhans / 5 x Stephan Krümmel)

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Zimmerbrand im Hagenweg

Samstag, 13. Juni 2015 6:27

Es sollte eigentlich ein ruhiger, schöner Tag auf der Interschutz 2015 in Hannover werden. Die Abfahrt war um 07.30 Uhr geplant. Doch um 06.27 Uhr wurde die OF Geismar über DME zur Bereitschaft im Feuerwehrhaus alarmiert, da die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug, das HLF 3 der Wache Klinikum, sowie die Ortsfeuerwehren Stadtmitte und Grone beim einem Appartementbrand im Hagenweg im Einsatz waren. Mehrere Menschen mussten hier über Leitern gerettet werden. Innerhalb unserer Bereitschaft wurden wir dann telefonisch von der Einsatzleitstelle zu einer Hilfeleistung in den Wohnblock Groner Landstraße 9 alarmiert. Das LF 20 KatS fuhr mit einer Stärke 1/8 alarmmäßig die Einsatzstelle an. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Wandhydrant im 11.Stock mutwillig zerstört wurde und das Wasser bis in die Tiefgarage lief. Ein  Einsatz für die Feuerwehr war hier aber nicht gegeben. Nach Eintreffen des Hausmeisters konnten unsere Kräfte wieder einrücken. Die Gesamteinsatzstärke der OF Geismar betrug an diesem Morgen 1/30 (mit 21 PA-Träger).Um 08.30 Uhr war die Bereitschaft beendet und die Fahrt nach Hannover konnte mit einer leichten Verspätung doch noch stattfinden.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wg. Küchenbrand

Dienstag, 12. Mai 2015 14:27

Die OF Geismar war am Dienstag den 12. Mai 2015 wegen eines Küchenbrandes alarmiert worden. Um 14:27 lösten die Melder aus und riefen zum Einsatzort in den Emil-Nolde-Weg. Die Berufsfeuerwehr war als erstes vor Ort und hatte den Brand der Küchenzeile schnell unter Kontrolle. Die Kräfte der Ortsfeuerwehr wurden somit am Einsatzort nicht mehr benötigt, verblieben aber noch in Bereitschaft im Feuerwehrgerätehaus.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Wohnungsbrand

Sonntag, 19. April 2015 0:33

Da der Löschzug der Berufsfeuerwehr, das HLF der Wache Klinikum, sowie die Ortsfeuerwehren Grone und Stadtmitte in der Nacht zu Sonntag, den 19. April bei einem Wohnungsbrand in der Kasseler Landstraße über längere Zeit im Einsatz waren, wurde die Ortsfeuerwehr Geismar über DME um 0.33 Uhr zur Bereitschaft im Feuerwehrhaus alarmiert. Die Bereitschaft wurde gegen 01.45 Uhr ohne nennenswerte Tätigkeiten wieder aufgehoben. Die Einsatzstärke betrug 1/15.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Zimmerbrand Kasseler Landstraße

Sonntag, 1. März 2015 18:50

Da die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug, die Wache Klinikum mit dem HLF 3 sowie die Ortsfeuerwehren Grone und Stadtmitte bei einem Zimmerbrand in der Kasseler Landstraße im Einsatz waren, wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 18.50 Uhr über DME zur Bereitschaft im Feuerwehrhaus alarmiert. Bei dem Einsatz handelte es sich um einen Küchenbrand im Dachgeschoß eines Mehrfamilienhauses. Die Bereitschaft wurde um 20.20 Uhr wieder aufgehoben. Die Stärke betrug 1/26.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft für die Berufsfeuerwehr

Freitag, 16. Januar 2015 10:57

Da die Berufsfeuerwehr am 16.01.2015 bei einem Einsatz länger gebunden war, wurde die OF Geismar um 11.57 zur Bereitschaft in die Räume der Wache Breslauer Straße gerufen.

Thema: Einsätze, Einsätze 2015 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen Gefahrstoffeinsatz

Mittwoch, 24. September 2014 16:44

Am Mittwochnachmittag, den 24.September wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 16.44 Uhr über DME zur Bereitschaft am Feuerwehrhaus alarmiert. Zusammen mit der Ortsfeuerwehr Weende, welche die Wache Klinikum besetzte, stellten wir den Brandschutz der Stadt Göttingen sicher. Der Gefahrgutzug der Berufsfeuerwehr war zusammen mit der Uniwache seit 16.00 Uhr im Einsatz.  Auf dem Hof der Spedition Krüger in der Industriestraße war bei Rangierarbeiten ein Behälter, der ein Phenolharzgemisch enthielt, beschädigt worden. Rund 80 bis100 Liter des Stoffes flossen aus und mussten durch die Einsatzkräfte aufgenommen werden. Die restliche Flüssigkeit wurde aus dem beschädigten Behälter umgepumpt. Nachdem der Einsatz gegen 18.00 Uhr beendet war, wurde nach Herstellung der Einsatzbereitschaft der Berufsfeuerwehr die Bereitschaft um 20:45 Uhr wieder aufgehoben. Die Stärke der Ortsfeuerwehr Geismar betrug 1/18.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor:

Bereitschaft wegen eines Feuers in Rosdorf

Mittwoch, 16. Juli 2014 22:54

Am Mittwochabend, den 16.07.14 wurde die Ortsfeuerwehr Geismar um 22.54 über Meldeempfänger zu einer Bereitschaft im Feuerwehrhaus alarmiert. Seit ca. 22.00 Uhr brannte es in eine Halle des ehemaligen Schlachthofes in Rosdorf. Da die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug, zusammen mit der Ortsfeuerwehr Rosdorf und mehreren Ortswehren der Gemeinde Rosdorf, dort im Einsatz waren und lange Zeit die Lage wegen der doch erheblichen Rauchentwicklung unklar schien, entschloss sich der E-Dienst uns in Bereitschaft versetzten zu lassen. Diese dauerte aber nicht lang. Nachdem man an der EST festgestellt hat, dass nur Kabelreste im Kellerbereich schmorten, konnte bereits um 23.20 Uhr  die Bereitschaft wieder aufgelöst werden. Die Stärke der Ortswehr betrug 1/21.

Thema: Einsätze 2014 | Kommentare (0) | Autor: